Bei der Übergabe des Betriebes spielt der Unternehmenswert eine entscheidende Rolle. Dieser wird in der Betriebswirtschaftslehre und in der aktuellen Rechtsprechung fast ausschließliche durch den Ertragswert bestimmt. Die Ermittlung des Ertragswertes ergibt sich durch die Projektion der bereinigten Vergangenheitsergebnisse in die Zukunft und durch die Kapitalisierung der zukünftig zu erzielenden Überschüsse.
 
Die Bewertung von Handwerksbetrieben erfolgt nach dem einheitlichen AWH-Standard, einem Ertragswertverfahren, welches bei der Bewertung die Besonderheiten von kleinen und mittelständischen Handwerksunternehmen berücksichtigt und durch die „Arbeitsgemeinschaft der Wert ermittelnden Betriebsberater im Handwerk" hin entwickelt und abgestimmt wurde.
 
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie über unsere betriebswirtschaftlichen Berater.
 

Dipl.-Betriebswirtin Birgit Hemsing

Telefon +49(231)5493-417
Fax +49(231)5493-95417

Diplom-Kauffrau Sabine Matuschowski

Telefon +49(231)5493-412
Fax +49(231)5493-95412