Beautiful business people are having a conference. Two men are shaking their hands Schlagwort(e): adult, agreement, architect, associate, business, businessman, businesswoman, career, caucasian, co-work, collaboration, collar, colleague, company, confident, corporate, deal, discuss, document, executive, female, handshake, idea, male, man, manager, mature, meeting, office, partner, people, plan, presentation, professional, senior, sharing, smart, smile, staff, strategy, success, team, training, white, whiteboard, woman, work, worker, workplace, young
VadimGuzhva - stock.adobe.com

Mitarbeiter binden

Mit nachhaltigem Personalmanagement zum Erfolg

Mitarbeiter langfristig an den Betrieb binden

Um sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren, müssen konkrete Anreize in Aussicht gestellt werden.Wer erst einmal geeignete Mitarbeiter für sich gewinnen konnte, will diese auch in Zukunft an sich binden.

Vor allem familien- und inhabergeführte Betriebe haben in dieser Hinsicht die Möglichkeit, eigene Stärken wie ein gutes Betriebsklima, Familienfreundlichkeit, flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege auszunutzen und damit Arbeitsbedingungen zu bieten, die zum Bleiben und zu guten Leistungen motivieren.

Monetäre Anreize zur Mitarbeiterbindung, wie beispielsweise eine betriebliche Altersvorsorge sind nur Teil des Gesamtpakets, das Ihre Mitarbeiter bereits schätzen oder sich für die Zukunft wünschen. Zusätzlich von Bedeutung ist die emotionale Bindung Ihrer Beschäftigen, sei es beispielsweise durch ein betriebliches Gesundheitsmanagement oder gemeinsame Veranstaltungen im Team.

Maßnahmen der Personalentwicklung, wie zum Beispiel die Förderung durch Weiterbildungsangebote und ggf. interne Aufstiegschancen, vervollständigen die erfolgreiche Mitarbeiterbindung.



 Besprochen werden kann zum Beispiel:

  • Förderung durch Weiterbildung und -qualifizierung (Link KomQua)
  • Unternehmens- bzw. Führungskultur
  • Mitarbeitergespräche
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Arbeitszeitmodelle

Betrachten Sie Führungskompetenz als Fachkompetenz, die Zeit und kontinuierliche Weiterentwicklung braucht und gestalten Sie im Zeitalter der Digitalisierung und Fachkräfteengpässen proaktiv eine vertrauensbasierte Mitarbeiterführung.  
Fördern Sie Ihre Mitarbeite und sprechen Sie über Werte, gegenseitigen Erwartungen, Ziele und Grenzen.





Hinweis zur Beratung

Förderlogos 2

Diese Beratung wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages sowie des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW.