Nachfolge_Robert Kneschke_Shutterstock.com
Nachfolge_Robert Kneschke_Shutterstock.com

Nachfolgeberatung

Frühzeitig an die Zukunft denken

Planvoll in die Zukunft

Die Betriebsübergabe an die nächste Generation erfordert Zeit. Von der Suche nach dem richtigen Nachfolger  bis zur tatsächlichen Übergabe vergehen nicht selten Jahre. Diese Zeitspanne wird häufig unterschätzt. Des Weiteren sind bei einer Betriebsübergabe auch zahlreiche Bereiche zu klären, wie z.B. die familiäre Situation, betriebliche Aspekte, rechtliche Themen und steuerliche Fragestellungen.

Deswegen kann es bei einer Betriebsübergabe auch keine pauschale Lösung geben. Jede Nachfolgeregelung muss auf den jeweiligen Einzelfall abgestimmt sein.

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Mit der Betriebsübergabe stellen Sie die Weichen für Ihre Zukunft und die Zukunft des Nachfolgers. Setzen Sie sich deshalb rechtzeitig mit ihren persönlichen und betrieblichen Zielen auseinander, die Sie mit der geplanten Betriebsübergabe verfolgen. Jeder Übergeber hat sein persönliches Ziel, welches er mit der Übergabe realisiert haben möchte.



Dabei können mögliche Ziele sein:

  • Die eigenen Altersvorsorge absichern
  • Das Erbe umfassend regeln
  • Die Steuerbelastung optimieren
  • Den Betrieb langfristig sichern, sein Lebenswerk erhalten
  • Die Arbeitsplätze erhalten.

Die Unternehmensberater der Handwerkskammer Dortmund stehen Ihnen selbstverständlich bei der Planung Ihrer Betriebsübergabe zur Seite und informieren Sie über folgende Punkte:

  • Gestaltungsmöglichkeiten und Moderation des Übergabeprozesses
  • Bewertung des Unternehmens – Substanzwertermittlung, Ertragswertermittlung nach dem AWH-Standard, Immobilienbewertung
  • Informationen zu den wichtigsten rechtlichen und steuerrechtlichen Fragestellungen
  • Suche nach einem Nachfolger über die Betriebsbörse der Handwerkskammer Dortmund
  • Übergabecheck
  • Finanzierungsmöglichkeiten für den Nachfolger

In der Beratung wird individuell auf Ihre betriebliche beziehungsweise private Situation eingegangen und ein Übergabekonzept wird zusammen mit Ihnen entwickelt. Des Weiteren unterstützen wir Sie mit zahlreichen Checklisten und Informationsunterlagen.







Ansprechpartner

Birgit Hemsing

Birgit Hemsing
Betriebswirtschaftliche Beratung

Tel. +49(231)5493-417
Mobil +4915146722140
Fax +49(231)5493-95417
birgit.hemsing--at--hwk-do.de

Standort: Anröchte, Bad Sassendorf, Bochum, Dortmund, Ense, Erwitte, Fröndenberg, Geseke, Holzwickede, Lippetal, Lippstadt, Lünen, Möhnesee, Soest, Unna, Warstein, Wickede/Ruhr, Witten

Sabine Matuschowski

Sabine Matuschowski
Betriebswirtschaftliche Beratung

Tel. +49(231)5493-412
Mobil +4915143274406
Fax +49(231)5493-95412
sabine.matuschowski--at--hwk-do.de

Standort: Bergkamen, Bönen, Breckerfeld, Gevelsberg, Hagen, Hamm, Hattingen, Herdecke, Herne, Kamen, Rüthen, Schwelm, Schwerte, Selm, Sprockhövel, Welver, Werl, Werne, Wetter/Ruhr



Weiterführende Informationen

Checklisten Unternehmensnachfolge

Hinweis zur Beratung

Förderlogos 2

Diese Beratung wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages sowie des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW.