Förderung
HWK Dortmund

Förderprogramme

Jetzt STARTERCENTER Fördermittel für Ihre Gründung sichern!

Neben unserer fachmännischen Beratung unterstützen wir Sie als STARTERCENTER gerne bei der Beantragung von Fördermitteln. Dabei sind die Förderprogramme und –Kredite sehr vielfältig. Die Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sowie das Fördermittelportal der NRW.BANK geben Ihnen einen ersten Überblick über die Förderprogramme zur Existenzgründung.

Zu den am häufigsten genutzten Krediten der Förderbank des Landes NRW zählen der NRW.BANK.Gründerkredit, der NRW.BANK.Universalkredit. Bei den Förderprogrammen des Bundes, welche von der KfW Bank angeboten werden zählen der ERP-Gründerkredit-Startgeld und der ERP-Gründerkredit – Universell.

Hinweis: Informieren Sie sich rechtzeitig und beantragen Sie erst die Förderung. Nach Beginn des Vorhabens wird in der Regel keine Förderung mehr zugesagt. Dies gilt insbesondere auch für die Meistergründungsprämie (MGP).

Für nahezu alle Förderprogramme finden Sie HIER Ihren Gründungsberater nach Gründungsregion im Kammerbezirk.

Ansprechpartner

Ilka Berg

Ilka Berg
Teamassistenz Unternehmensberatung

Tel. +49(231)5493-423
Fax +49(231)5493-95423
ilka.berg--at--hwk-do.de



Mikrodarlehn

Gerade für Gründer mit einem geringen Kreditbedarf und Problemen bei der Finanzierung bietet das Mikrodarlehn eine gute Alternative zur klassischen Finanzierung über die Hausbank.

Das Darlehn kann über unsere STARTERCENTER beantragt werden. Auf Grundlage Ihres Gründungskonzepts können durch die NRW.BANK bis zu 50.000 € an Fördermittel für Ihr Vorhaben bewilligt werden.



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.





Meistergründungsprämie

Sind Sie Handwerksmeisterin oder Handwerksmeister? Dann können Sie vor Ihrer ersten Selbständigkeit die Meistergründungsprämie NRW beantragen. Die Prämie beträgt seit dem 03.02.2021 bis zu 10.500 €. Gefördert werden Handwerksmeisterinnen und –meister, die sich erstmalig selbstständig machen, durch eine Neugründung, Übernahme oder eine tätige Beteiligung von mindestens 50 Prozent. Als Voraussetzung für die Förderung müssen mindestens 12 Monate vollzeitäquivalente Arbeitsplätze in den ersten drei Jahren nach der Gründung geschaffen werden. Zusätzlich müssen Investition von mindestens 12.000 Euro und maximal 15.000 Euro im Rahmen der Gründung nachgewiesen werden. Die Prämie beträgt dann 70 Prozent der geförderten Ausgaben – also zwischen 8.400 Euro und 10.500 Euro.

Wichtig ist, dass Sie den Förderantrag zur Meistergründungsprämie NRW vor der Existenzgründung / Übernahme / Beteiligung bei dem für Sie zuständigen Gründungsberater/in stellen.

Wir prüfen bzw. unterstützen Sie bei der Entwicklung des Unternehmenskonzepts und leiten es mit dem Förderantrag an die LGH weiter.

Dem Antrag sind das schriftliche Unternehmenskonzept, Kopien des Meisterbriefes sowie bei Übernahmen, Gesellschaftsgründungen und Beteiligungen Kopien der entsprechenden Verträge beizufügen. Eine positive Stellungnahme Ihrer Handwerkskammer ist Voraussetzung für eine Förderung.



Gründerstipendium

Gründerstipendium nrw

Für innovative Ideen. 1.000 Euro pro Monat. Für 1 Jahr.

Das Gründerstipendium.NRW eröffnet die Chance, Ihre innovative Geschäftsidee auf den Weg zu bringen und in die Gründerszene Ihrer Region einzusteigen.

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt jede Gründerin/jeden Gründer, die/der vor oder am Anfang der Existenzgründung steht mit einem monatlichen Stipendium in Höhe von 1.000 Euro für maximal ein Jahr, um den Start in die Welt der Entrepreneure zu erleichtern.

Darüber hinaus erhalten Sie die Gelegenheit, sich in Gründernetzwerken auszutauschen und sich durch individuelles Coaching begleiten zu lassen.



Ansprechpartner

Tobias Pütter

Tobias Pütter
Betriebswirtschaftliche Beratung

Tel. +49(231)5493-413
Mobil +4915146722138
Fax +49(231)5493-95413
tobias.puetter--at--hwk-do.de



Weiterführende Informationen

Hinweis zur Beratung

Förderlogos 2

Diese Beratung wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages sowie des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW.