Flagge Irland

BMWi-Geschäftsanbahnungsreise `Renovierung, Modernisierung, nachhaltiges Bauen` nach Irland vom 28. Juni bis 1. Juli 2021

Unternehmerreisen und geförderte Messebeteiligungen

Virtuelle Info-Veranstaltung zur geplanten Reise

Mit gut 70.000 Euro verzeichnet Irland das zweithöchste Bruttoinlandsprodukt pro Kopf in der EU und auch die Kaufkraft ist auf der Grünen Insel überdurchschnittlich hoch. Nachdem die Einwohnerzahl in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich gewachsen ist und bis 2025 um weitere fünf Prozent steigen soll, gibt es in Irland einen erheblichen Wohnungsmangel und einen großen Nachholbedarf im Wohnungsbau. Darüber hinaus verfolgt die irische Regierung ambitionierte Ziele zur Verbesserung der Gebäudeenergieeffizienz in diesem Jahr-zehnt.

Hieraus resultiert eine hohe Nachfrage nach Bau-, Renovierungs- und Modernisierungs-arbeiten, die wegen eines eklatanten Fachkräftemangels ausländischen Anbietern aussichtsreiche Geschäftschancen eröffnet. Deutsche Handwerksunternehmen können dabei von dem sehr guten Image des deutschen Handwerks in Irland profitieren, das mit qualitativ hochwertigem und effizientem Arbeiten verbunden wird.

Handwerksunternehmen aus den Bereichen Renovierung, Modernisierung und nachhaltiges Bauen bietet eine Geschäftsanbahnungsreise vom 28. Juni bis 1. Juli 2021 nach Dublin gute Möglichkeiten zur Erschließung des irischen Markts und zum Aufbau neuer internationaler Geschäftsbeziehungen.

Wann: 28.06.2021 - 01.07.2021

Wo: virtuell

Referent: Gabriele Röder-Wolf , 0231-5493 406 Email: gabriele.roeder-wolff@hwk-do.de

Veranstalter: Handwerkskammer Dortmund

Anmeldefrist: 21.01.2021 bis 18.06.2021