13. Juni 2018 3. Westfälisches Energieforum


Wie smart ist die Energiewelt von heute? Was bedeutet der digitale Wandel für die Unternehmen und das Handwerk? Auf diese Fragen versuchen Experten und Expertinnen aus Unternehmen anhand von Praxisbeispielen Antworten zu geben.

Die Digitalisierung findet statt. Sie ist viel mehr als nur der intelligente Stromzähler, die Vernetzung der Haustechnik oder die Elektromobilität. Es ist das Zusammenspiel von Strom, Wärme und Mobilität. Intelligente energetische Quartiere entstehen, wenn Gas- und Wärmenetze mit Photovoltaik, Batteriespeichern, Blockheizkraftwerken und E-Mobilitätsangeboten kombiniert werden.

Das 3. Westfälische Energieforum wird gemeinsam veranstaltet von: Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, Handwerkskammer Dortmund, Wirtschaftsförderung Dortmund, DEW21 und Energieagentur NRW

In der Begleitausstellung haben Sie unter anderem auch die Möglichkeit, die Elektromobilität vor Ort zu erfahren.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer

Anmeldungen bis 11.06.2018 unter diesem Link
 
Termin: 13.06.2018
Ort: Bildungszentrum Hansemann, Barbarastraße 7, 44357 Dortmund
Info: Uhrzeit: 09:00 - ca. 17:00 Uhr