Seminardetails

Bürofachwirt/-in im Personal- und Rechnungswesen
Termin:
Zeiten: montags und mittwochs von 17:30 - 20:45 Uhr
Umfang: 404 Unterrichtseinheiten
Form: Teilzeit
  • Kosten: 1.995,00 €
  • Prüfungsgebühr: 300,00 €
Kurs buchen

Erfolgreich im Büro

Sie verfügen über kaufmännische Vorkenntnisse und/oder Praxiserfahrung, dann ist dieser Lehrgang genau die richtige Karrierechance für Sie. Hier erwerben Sie Kenntnisse und Fertigkeiten, um das betriebliche Personal-, Finanz- und Rechnungswesen verantwortlich abwickeln zu können.


Dazu gehört die selbstständige Durchführung aller laufenden Buchungs- und Abschlussarbeiten im Rechnungswesen, die praktische Personalarbeit von der Einstellung bis zum Ausscheiden eines Mitarbeiters sowie die EDV-gestützte Erledigung aller betrieblichen Aufgaben. Entsprechend der betrieblichen Praxis vermittelt der Lehrgang insbesondere den Bereich Rechnungswesen EDV-gestützt.

Lehrgangsthemen

Datenverarbeitung
  • Grundlagen der EDV, Anwendungssoftware

Rechnungswesen
  • Buchführung und Jahresabschlüsse, Bilanzanalyse und Bilanzkritik, Kostenrechnung, Statistik und Planung

Personalwesen
  • Personalpolitik, Personalorganisation, Personalführung, Personalaufwand und -entgelt

Rechtskunde
  • Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Wirtschafts-, Steuer-, Berufsbildungsrecht 

Eine bestandene Abschlussprüfung in einem kaufmännischen Beruf. Hiervon abweichende Voraussetzungen muss unsere Abteilung Meister- und Fortbildungsprüfungswesen vor der Lehrgangsanmeldung prüfen.
 

Mit Bestehen der Prüfung wird Ihnen der Titel „Bürofachwirt/-in im Personal- und Rechnungswesen“ zuerkannt.

Bildungsscheck

Zielgruppe: Erwerbstätige, Berufsrückkehrer Voraussetzung: Um Anspruch auf einen Bildungsscheck zu haben, müssen in jedem Fall die folgenden Fördervoraussetzungen erfüllt sein: - Sie wohnen oder arbeiten in NRW. - Sie arbeiten in einem Unternehmen mit max. 249 Beschäftigten. - Ihr Unternehmen gehört nicht dem öffentlichen Dienst an. - Die Weiterbildung umfasst mindestens 6 Stunden. - Die Weiterbildung kostet 500 Euro oder mehr. - Der Bildungsscheck muss vor Lehrgangsbeginn ausgestellt worden sein. Förderung für 2016: 50% maximal 500 €.

Aufstiegs-BAföG

Zielgruppe: Teilnehmer/-innen die sich aufstiegsorientiert weiterbilden, z. B. zum Meister/-in oder zum/zur Geprüften Betriebswirt/-in (HwO). Förderung: Bis zu 15.000 € Lehrgangs- und Prüfungsgebühren, davon 40 Prozent als Zuschuss. Für den Rest kann ein zinsgünstiges Darlehen in Anspruch genommen werden. Bei Bestehen der Prüfung werden noch einmal 40 Prozent auf das Restdarlehen gewährt. Bei Vollzeitmaßnahmen wird einkommens- und vermögensabhängig ein Unterhaltsbeitrag gezahlt.

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen