Seminardetails

Der Schweißpraktiker nach Richtlinie DVS-IIW 1170
Umfang: 140 Unterrichtseinheiten
Form: Teilzeit
Preis auf Anfrage
Kurs buchen

Der Einstieg für Schweißer, die mehr wollen!

Gute Fachkräfte werden händeringend gesucht und sind, wenn sie „Fuß gefasst“ haben, meist unbezahlbar. Dies gilt auch für Schweißer, die über exzellente Handfertigkeiten verfügen. Meistens hapert es jedoch am Fachwissen – insbesondere bezogen auf Verfahrenstechniken, Werkstoffbesonderheiten, aber auch Qualitätssicherungsanforderungen. Viele Schweißer wissen dies und suchen deshalb nach geeigneten Angeboten, um ihre Fachkenntnisse zu verbessern.
 

Stabile Basis für die tägliche Praxis

Unser Schulungsangebot zum Internationalen Schweißpraktiker (DVS) schafft ein Fundament, das den Teilnehmer mit dem nötigen Wissen versorgt und ihm die Zusammenarbeit mit vorgesetzten Schweißaufsichten erleichtert. Darüber hinaus ist die Ausbildung zum Schweißpraktiker (DVS) Einstiegsvoraussetzung für die weitere Ausbildung zum Internationalen Schweißfachmann (DVS).
 

Die Ausbildung ist modular aufgeteilt und gliedert sich in drei Teile:

SP Teil 1: Fachkundliche Grundlagen
SP Teil 2: Fügetechnisches Praktikum – Praktische Zwischenprüfung
SP Teil 3: Hauptlehrgang
 

Lehrgangsthemen

  • Hauptgebiet 1: Schweißverfahren und -ausrüstung

  • Hauptgebiet 2: Werkstoffe und deren Verhalten beim Schweißen

  • Hauptgebiet 3: Konstruktion und Berechnung

  • Hauptgebiet 4: Fertigungs- und Anwendungstechnik, Qualitätssicherung

Mindestalter 20 Jahre, Nachweis zweijähriger praktischer Tätigkeit, mindestens zwei gültige Schweißerprüfungen.

Nationales Zeugnis (DVS) und Internationales Zertifikat (IIW)

Bildungsscheck

Zielgruppe: Erwerbstätige, Berufsrückkehrer Voraussetzung: Um Anspruch auf einen Bildungsscheck zu haben, müssen in jedem Fall die folgenden Fördervoraussetzungen erfüllt sein: - Sie wohnen oder arbeiten in NRW. - Sie arbeiten in einem Unternehmen mit max. 249 Beschäftigten. - Ihr Unternehmen gehört nicht dem öffentlichen Dienst an. - Die Weiterbildung umfasst mindestens 6 Stunden. - Die Weiterbildung kostet 500 Euro oder mehr. - Der Bildungsscheck muss vor Lehrgangsbeginn ausgestellt worden sein. Förderung für 2016: 50% maximal 500 €.

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen