Seminardetails

Generationenfreundlicher Betrieb - Service + Komfort
Termin:
Zeiten: Freitag und Samstag von 09:00 - 16:15 Uhr
Umfang: 16 Unterrichtseinheiten
Form: Vollzeit
  • Kosten: 250,00 €
Kurs buchen

Ihr Erfolgsplus im Wettbewerb!

Jeder Mensch hat den Wunsch, seinen Alltag auch bei körperlichen Einschränkungen möglichst lange unabhängig im vertrauten Umfeld zu gestalten. Sie als Handwerksunternehmen können Ihren Kunden diese Wünsche erfüllen und passgenaue Lösungen für mehr Komfort im Alltag bieten. Gleichzeitig erschließen Sie Ihrem Unternehmen damit ein gewaltiges Marktpotenzial.
 

Bundesweites Markenzeichen: Generationenfreundlicher Betrieb – Service + Komfort

Im Rahmen der Bundesinitiative „Wirtschaftsfaktor Alter“ hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), handwerklichen Fachverbänden und Handwerkskammern das bundesweite Markenzeichen „Generationenfreundlicher Betrieb – Service + Komfort“ entwickelt. Es zeichnet generationenfreundlichen Service und Beratung von Handwerksbetrieben aus, um so ältere Verbraucher verstärkt auf Angebote des Handwerks aufmerksam zu machen, die die selbstständige Lebensführung erleichtern.

Handwerksbetriebe können das Markenzeichen bei Handwerkskammern und Fachverbänden im Rahmen einer Schulung erwerben. Träger des Zeichens ist der ZDH.
 

Ihr Marketingvorsprung

Was Sie tun müssen? Ganz einfach: Nach dem Besuch des Lehrgangs und Abgabe einer betrieblichen Selbsterklärung erfüllen Sie bereits alle Voraussetzungen für einen Marketingvorsprung der besonderen Art. Die Handwerkskammer Dortmund verleiht Ihnen diese Urkunde, die Sie berechtigt, das Logo des Markenzeichens zu nutzen und sich in die zentrale Datenbank des ZDH einzutragen.
 

Lehrgangsthemen

Modul I
Welche Chancen und Anforderungen bringt der demografische Wandel für das Handwerk?

Modul II
Wie werden ältere Kunden am besten erreicht? 

Modul III
Welche Rechtsvorschriften und Normen müssen berücksichtigt werden? 

Modul IV
Welche Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?

Bildungsscheck

Zielgruppe: Erwerbstätige, Berufsrückkehrer Voraussetzung: Um Anspruch auf einen Bildungsscheck zu haben, müssen in jedem Fall die folgenden Fördervoraussetzungen erfüllt sein: - Sie wohnen oder arbeiten in NRW. - Sie arbeiten in einem Unternehmen mit max. 249 Beschäftigten. - Ihr Unternehmen gehört nicht dem öffentlichen Dienst an. - Die Weiterbildung umfasst mindestens 6 Stunden. - Die Weiterbildung kostet 500 Euro oder mehr. - Der Bildungsscheck muss vor Lehrgangsbeginn ausgestellt worden sein. Förderung für 2016: 50% maximal 500 €.

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen