Seminardetails

Fit für Konflikte
Termin:
Zeiten: Donnerstag von 09:00 - 16:15 Uhr
Umfang: 40 Unterrichtseinheiten
Form: Vollzeit
  • Kosten: 785,00 €
Kurs buchen

Handlungsspielräume schaffen

Gut gelöste Konflikte haben einen direkten Einfluß auf das Betriebsklima. Also auch auf die Attraktivität des Unternehmens für Mitarbeiter und Kunden.

In den fünf Modulen können Sie Kommunikation in konfliktträchtigen Situationen trainieren, etwas über ihre eigene Grundhaltung lernen und neue Erkenntnisse gewinnen, worauf Sie bei Ihrem Gegenüber zukünftig achten können.

Als roter Faden für die Übungen behandelt jedes Modul ein betriebliches Thema. Im Vordergrund stehen die vermittelten Kommunikationswerkzeuge und Erkenntnisse, die jeweils übergreifend für viele betriebliche Themen nützlich sind.
 

Lehrgangsthemen


Modul I am 14.02.2019: Aufgaben im Team verteilen und an Fehlern wachsen

Bei der Verteilung und dem Management von Aufgaben im Team ist eine präzise, wertschätzende Kommunikation und ein offener Umgang mit Fehlern ein wichtiger Baustein, um Konfliktfelder rechtzeitig zu erkennen.

In diesem Modul erhalten Sie kommunikatives Rüstzeug und Einblicke in bewährte Modelle und Vorgehensweisen, die Ihnen helfen, im Alltag diesen Aufgaben gegenüber, besser gewappnet zu sein. Damit steigt die Chance, dass Aufgaben zu Ihrer Zufriedenheit erledigt werden.

Erweitern Sie Ihr Repertoire und erleben Sie, wie Ihre neuen Fähigkeiten einen positiven Beitrag zum Betriebsklima und der Außenwirkung Ihres Unternehmens leisten.
 

Modul II am 14.03.2019: Schwierige Mitarbeitergespräche führen

Die Notwendigkeit für ein Mitarbeitergespräch, das als unangenehm oder schwierig empfunden wird, ist Bestandteil des betrieblichen Alltags. Ein konstruktives Feedback zu geben und anzunehmen ist eine einfache Sache, die gleichzeitig hochkomplex ist.

Wir sind in solch einer Konfliktsituation auf unsere innersten Werte und Bewältigungsmechanismen zurückgeworfen, da Kritik in der Regel als negativer Reiz empfunden wird.

Nach dem Modul werden Sie für wirksames Feedback sensibilisiert sein und sind in der Lage Angenehmes und Unangenehmes auszudrücken. Damit können Sie einen wichtigen Beitrag zu wertschätzender und klarer Kommunikation im Unternehmen leisten.
 

Modul III am 11.04.2019: Reklamation und unbezahlte Rechnungen kundenorientiert bearbeiten

Warum reklamiert ein Kunde die erhaltene Leistung oder bezahlt seine Rechnung nicht? Oft kann die Kundenbeziehung im beiderseitigen Einvernehmen wieder stabilisiert werden. Welche internen Konflikte hängen mit der Reklamation zusammen? Welche Bedürfnisse wurden nicht erfüllt?

Mit dem Wissen, wie Konflikte entstehen und sich weiterentwickeln, können Sie frühzeitig auf Warnsignale eingehen. Analysieren Sie Ursachen und ermitteln Sie interne Konfliktkosten als Entscheidungsgrundlage für Veränderungen.
 

Modul IV am 09.05.2019: Auswirkungen von  Konflikten auf Arbeitsleistung und Gesundheit

Ungelöste Konflikte können negativen Stress verursachen und sich auf die Gesundheit auswirken. Im schlechtesten Fall droht sogar eine Beeinträchtigung der Arbeitsfähigkeit.

Erleben Sie am Beispiel Ihrer eigenen Person, mit welchen Methoden Sie negativen Stress eigenverantwortlich mildern und Ihre Gesundheit, Zufriedenheit und Energie positiv beeinflussen können.
 

Modul V: Win-Win am 06.06.2019: Mit Kunden und Lieferanten verhandeln

Eine Verhandlung gilt dann als erfolgreich, wenn alle Parteien mit dem Ergebnis zufrieden sind. Um das Potential der Verhandlungspartner vollumfänglich zu nutzen, bieten sich erprobte Vorgehensweisen an, um im Verhandlungsprozess zu Lösungen zu kommen, von denen alle profitieren.

Diese Ergebnisse sind oft überraschend, neu und ein gemeinschaftliches Produkt der Parteien.
 
Bildungsscheck

Zielgruppe: alle Berufstätigen, außer Öffentlicher Dienst Voraussetzung: Um Anspruch auf einen Bildungsscheck zu haben, müssen in jedem Fall die folgenden Fördervoraussetzungen erfüllt sein: - Sie wohnen oder arbeiten in NRW. - Sie arbeiten in einem Unternehmen mit max. 249 Beschäftigten. - Ihr Unternehmen gehört nicht dem öffentlichen Dienst an. - Die Weiterbildung umfasst mindestens 6 Stunden. - Der Bildungsscheck muss vor Lehrgangsbeginn ausgestellt worden sein. Förderung für 2018: bei Lehrgängen bis 1000 Euro 50 %, maximal 500 €.

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen