Seminardetails

Datenschutz im Unternehmen
Umfang: 8 Unterrichtseinheiten
Form: Vollzeit
Preis auf Anfrage
Kurs buchen

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 wird die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) die nationalen Datenschutzgesetze in der EU weitestgehend ablösen und damit einen neuen Rahmen für das Datenschutzrecht Ihres Unternehmens vorgeben. Daraus ergeben sich weitreichende Konsequenzen, denn betroffen sind grundsätzlich Unternehmen jeder Branche und Größe. Werden die Anforderungen nicht umgesetzt, drohen künftig hohe Sanktionen und Bußgelder.

Unternehmen sollten daher in der noch geltenden Übergangszeit ihre datenschutzrelevanten Prozesse an die neuen Vorgaben anpassen.

Lehrgangsthemen

  • Anwendbarkeit der EU-DSGVO und Stand der nationalen Umsetzung
  • Grundprinzipien der DS-GVO
  • Neuerungen und Änderungen durch die DS-GVO (z. B. Erlaubnistatbestände der Datenverarbeitung, Einwilligung und Rechte des Betroffenen, Auftragsverarbeitung, Verfahrensverzeichnis / Datenschutz-Folgeabschätzung (DSFA), Auswirkungen auf den Beschäftigtendatenschutz, Aufsichtsbehörden)
  • Überblick über internationale Datentransfers
  • Datenschutzorganisation (Formelle und organisatorische Anforderungen, Datenschutzbeauftragter – Aufgaben, Rechte und Pflichten, Checklisten zur Sicherheit der Verarbeitung, Umgang mit Datenpannen und Meldepflichten bei Datenschutzvorfällen)
- Leitfaden für die Umsetzung bis Mai 2018

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen