Seminardetails

Grundlagen und Abläufe des gerichtlichen Mahnverfahrens
Termin:
Zeiten: Dienstag von 16:30 - 18:30 Uhr
Umfang: 2 Unterrichtseinheiten
Form: Teilzeit
  • Kosten: 50,00 €
Kurs buchen

Bestreiten Sie das gerichtliche Mahnverfahren eigenständig und fehlerfrei!

Immer mehr Rechnungen in Handwerk und Handel werden schlichtweg nicht bezahlt. Aber Handwerker und Kaufleute müssen auch Aufwand und Kosten für die gerichtliche Geltendmachung im Auge behalten: Je geringer der Aufwand, desto geringer sind die Nachteile durch nicht bezahlte Rechnungen.

Die Veranstaltung stellt die Besonderheiten des Verfahrens im Überblick dar. Die speziellen Verfahrensabläufe werden anschaulich aufgezeigt. Das Seminar vermittelt Ihnen, wie Sie – gerade auch als Nicht-Jurist – dieses gerichtliche Verfahren eigenständig fehlerfrei bestreiten können.
 

Lehrgangsthemen

  • Vor der Einleitung des Mahnverfahrens: Klage oder Mahnbescheid?

  • Grundlagen des Mahnverfahrens

  • Voraussetzungen für das Mahnverfahren

  • Das Wichtigste über den Mahnbescheidsantrag

  • Zuständigkeit des Gerichts

  • Wirkungen des Mahnbescheids

  • Widerspruch gegen den Mahnbescheid

  • Vollstreckungsbescheid

  • Einspruch gegen den Vollstreckungsbescheid

  • Kosten

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen