Seminardetails

Aktive Preisgestaltung
Termin:
Zeiten: Donnerstag von 09:00 - 16:15 Uhr
Umfang: 8 Unterrichtseinheiten
Form: Vollzeit
  • Kosten: 160,00 €
Kurs buchen

Die entscheidende Stellgröße zur Umsatz- und Gewinnbeschleunigung

Der Preis ist in allen Branchen ein wesentlicher Einflussfaktor. Dies gilt erst recht in Zeiten mit hoher Wettbewerbsintensität, Preisverfall und gesättigten Märkten. Auch Handwerksunternehmen müssen einen Angebotspreis kalkulieren, der einmal die gesamten Kosten deckt, zum anderen aber auch im Wettbewerb standhalten kann.

Studien zufolge haben weniger als 33 % der deutschen Unternehmen eine Pricing-Strategie. Oft wird die Preispolitik nicht, nur in Ansätzen oder als Reaktion auf Veränderungen der Wettbewerbssituation genutzt. Aktives und permanentes Preismanagement ist jedoch eine entscheidende Stellgröße für höhere Umsätze, eine verbesserte Gewinnsituation und damit nachhaltige Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Mit einer Optimierung der Preisgestaltung sind signifikante Ergebnisverbesserungen bis zu 30 % möglich. Identifizieren und aktivieren Sie dieses Potenzial gezielt auch für Ihr Unternehmen!

Lehrgangsthemen

  • Grundlagen der aktiven Preisgestaltung
  • Elemente des Preismanagement-Prozesses 
  • Preisanalyse – Welche Informationsquellen nutze ich zur Preisbildung?
  • Preispsychologie – Wie verhalten sich die Kunden und kann ich das beeinflussen? 
  • Preisstrategie (Positionierung, Formen der Preisvariation, Möglichkeiten der Preisdifferenzierung)
  • Preiskalkulation mit kosten- und marktorientierten Verfahren 
  • Preisdurchsetzung (Rabatt- und Konditionenpolitik, Vermeidung von Preisrisiken)
  • Strategien für erfolgreiche Preisverhandlungen

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen