Wurde Ihre Heizung vorschriftsmäßig eingebaut? Was hat den Schimmel an Ihren Wänden verursacht? Sollte Ihr Dach erneuert werden? Entspricht der Stundenverrechnungssatz Ihrer Handwerker-Rechnung den branchen- und ortsüblichen Preisen?

Wenn Sie Fragen zu Handwerkerleistungen oder Kostenvoranschlägen und Rechnungen haben, können von der Handwerkskammer öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige als ausgewiesene Fachleute für Klarheit sorgen und so manchen Rechtsstreit vermeiden oder schlichten.
 
Die öffentliche Bestellung gewährleistet, dass der Sachverständige ein bestimmtes Prüf- und Auswahlverfahren durchlaufen hat, bei dem er seine persönliche Eignung, hohe Fachkompetenz und Fähigkeit zur Gutachtenerstellung unter Beweis stellen musste. Darüber hinaus bürgt die öffentliche Bestellung und Vereidigung für Unabhängigkeit, Objektivität und Vertrauenswürdigkeit.

Die Sachverständigenleistung ist kostenpflichtig, berechtigte Beanstandungen können durch Sachverständige im privatgutachterlichen Auftrag dann aber fachlich belegt werden. Auch bei gerichtlichen Auseinandersetzungen stehen die öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen zur Verfügung.



Hier geht es zur Sachverständigendatenbank