Einfach machen!

Seit ihrem Start hat die Kampagne Jugendlichen die Vorzüge des Handwerks nähergebracht. Nun liegt der Fokus darauf, jungen Menschen bei der Berufswahl den Druck zu nehmen. Die Kampagne zeigt, dass die Berufswahl alles andere als stressig sein muss. Unter dem Motto #einfachmachen werden Jugendliche aufgefordert: Probiert euch aus, macht ein Praktikum und lernt etwas über die mehr als 130 Ausbildungsberufe im Handwerk – festlegen könnt ihr euch später. Jede Erfahrung zahlt sich aus und bringt euch weiter.

Die Zielgruppe sind junge Menschen zwischen 14 und 24 Jahren, die sich für einen Beruf im Handwerk entscheiden könnten. Ihnen wird gezeigt, dass das Handwerk zu wählen keinen Stress bedeutet. Die Leichtigkeit der Kampagne wird unter anderem mit aktivierenden Aktionen und Motiven unterstrichen, die Jugendliche auf Augenhöhe ansprechen. Denn das Handwerk mit seinen mehr als 130 Berufen lädt ein zum Ausprobieren – und wer ein Handwerk einmal ausprobiert hat, ist einer Ausbildung einen großen Schritt näher.

Ergänzt wird die Ansprache der jungen Zielgruppe über Online-Kanäle: Neben Banner- und Bewegtbild-Kampagnen stehen vor allem die Website www.handwerk.de und der Facebook-Account www.facebook.com/handwerk im Vordergrund.