Abenteuer Handwerk: Die Rekordpraktikanten


Mission #einfachmachen: Ab sofort erobern Charly und Marvin als Rekordpraktikanten Deutschland im Sturm. Besser gesagt in einem Van. In Rekordzeit lernen sie dabei Handwerksberufe kennen. Ihr Ziel: Sich auszuprobieren, das Handwerk zu erleben und die Vielfalt der Gewerke mit ihren Altersgenossen in Sozialen Netzwerken zu teilen.
 
Die Stationen ihres Roadtrips quer durch 42 Städte und 44 Handwerksberufe bleiben ein Geheimnis, das erst am Tag des jeweiligen Praktikums gelüftet wird. Start ist am 1. August in Hamburg. Vielleicht steht danach ja auch ein Handwerksbetrieb aus dem Ruhrgebiet auf dem Tourplan?

Die 19-jährige Flensburgerin und der 18-jährige Hamburger haben in diesem Jahr erfolgreich ihr Abitur absolviert und stehen nun wie viele andere Schulabgänger vor der Berufswahl. Charlotte, Charly genannt, hat bisher zwei Praktika gemacht und ist gespannt auf die vielfältigen Berufe. Sie beschreibt sich als aufgeschlossen, neugierig und tough ‒ immerhin hat sie in einer Männermannschaft American Football gespielt und ist für ein Jahr in den USA zur Schule gegangen. Marvin ist noch auf der Suche nach dem passenden Beruf. Dabei inspiriert ihn auch seine Familie: Marvins Vater ist gelernter Handwerker und hat ihn bestärkt, bei der Aktion mitzumachen.

Mehr über den Handwerks-Roadtrip erfahren Sie auf der Aktionsseite handwerk.de/rekordpraktikanten. Die Kanäle der „Rekordpraktikanten“ auf Facebook und Instagram sind erreichbar unter facebook.com/dierekordpraktikanten und instagram.com/dierekordpraktikanten.