08. April 2016 Sprechstunde: Durch ein Praktikum zum Ausbildungsplatz


Ein Praktikum ist nach wie vor der beste Weg, um die Vorstellung vom eigenen Traumjob mit dem Berufsalltag abzugleichen oder neue Felder kennenzulernen. Während des Praktikums erhalten Jugendliche einen realistischen Einblick in den beruflichen Alltag, erlangen praktische Fähigkeiten und werden sich der Anforderungen des Berufs sowie ihrer eigenen Stärken und Schwächen bewusst.
 
Zu diesem Thema bietet die HWK Dortmund am Donnerstag, 14. April, von 9 bis 16 Uhr eine Sprechstunde für Jugendliche und junge Erwachsene sowie deren Eltern an. Welche rechtlichen Fragen gilt es bei einem Praktikum zu beachten? Wie sieht es währenddessen mit der Versicherung aus und wie finde ich überhaupt den passenden Praktikumsplatz? Diese und viele weitere Fragen beantworten die beiden Starthelfenden Meryem Efe und Stefan Bannach persönlich oder am Telefon.
 
Der kostenfreie Beratungs- und Vermittlungsservice wird durch das Projekt „Starthelfende Ausbildungsmanagement“ möglich, das mit Mitteln der EU und des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird.
 

Kontakt

Meryem Efe und Stefan Bannach
Tel.: 0231/5493-559 und  0231/ 5493-451
E-Mail: ausbildungsberatung@hwk-do.de