05. Juli 2016 Plus 3,74 Prozent bei neu abgeschlossenen Lehrverträgen


1690 neue Ausbildungsverträge: Das ist die erfreuliche Bilanz für das erste Halbjahr 2016 – und entspricht einem Plus von 3,74 Prozent bzw. 61 Verträgen im Vergleich zum Vorjahr. „Der gemeinschaftliche Einsatz von Unternehmern, Ausbildungsberatern und vielen Ehrenamtlichen zur Nachwuchsgewinnung zeigt Erfolg“, sagt Präsident Berthold Schröder. Er gehe davon aus, dass sich diese positive Entwicklung in der zweiten Jahreshälfte fortsetzen und die Lücke zwischen besetzten und frei bleibenden Lehrstellen damit kleiner werde.

Innerhalb des Kammerbezirks stellt sich die aktuelle Situation so dar: Besonders gut sieht es in den Städten Hamm (153 neue Lehrverträge / +32 / +26,45 Prozent), Hagen (116 neue Verträge / +15 / +14,85 Prozent) und Dortmund (302 neue Lehrverträge / +27 / +9,82 Prozent) sowie im Kreis Unna (255 neue Lehrverträge / +36 / +16,44 Prozent) aus.

Im Kreis Ennepe-Ruhr liegt die Zahl der Verträge bei derzeit 148 (+7 / +4,96 Prozent), in Bochum gibt es 232 neue Lehrverträge (+7 / +3,13 Prozent). In Herne (88 / +1 /+1,15 Prozent) wie auch im Kreis Soest (299 / +3 / +1,01 Prozent) ist die Situation nahezu unverändert verglichen mit dem Vorjahr.
Berufsbezogen gehören im Kammerbezirk Dortmund die Elektroniker / Fachrichtung Energie und Gebäudetechnik, die Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sowie die KFZ-Mechatroniker zu den großen Gewinnern. Rückgänge müssen derzeit vor allem Bäcker und Maler und Lackierer verzeichnen.

Übrigens: Bis zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres geht noch so Einiges. In der Lehrstellenbörse der HWK Dortmund sind aktuell über 550 offene Lehrstellen zu finden. In mehr als 130 Berufen, über den gesamten Kammerbezirk verteilt. Das ist ein neuer Höchststand! Junge Leute, die sich für eine Ausbildung im Handwerk interessieren, können sich dort in Ruhe umsehen und nach einem passenden Beruf Ausschau halten. Gern helfen ihnen auch die Ausbildungsberater der Kammer weiter.

Hier geht's zur Lehrstellenbörse

AUSBILDUNGSBERATUNG DER HWK DORTMUND
Hotline: 0231 5493-333
E-Mail: ausbildungsberatung@hwk-do.de

Foto: 123rf.com / slasny