17. November 2016 Herausforderungen der Digitalisierung meistern


Fachkräftemangel, Nachwuchssicherung, das Mängelgewährleistungsrecht und die Digitalisierung im Handwerk – diese Themen standen im Fokus eines Arbeitstreffens von HWK-Präsident Berthold Schröder und der Bundestagsabgeordneten Sylvia Jörrißen.

„Gerade auch mit Blick auf die Digitalisierung gewinnen Fachkräftesicherung und Nachwuchsgewinnung noch einmal zusätzlich an Bedeutung“, so Schröder. Die Herausforderungen der Digitalisierung werde man nur mit qualifizierten Fachkräften meistern können. Um den neuen Anforderungen im Zeitalter von 3-D-Druck und Smart Home-Technologie gerecht zu werden, passe man derzeit die Ausbildungsinhalte vieler Handwerksberufe an.

Welches moderne Equipment bereits Einzug in die Ausbildung von Nachwuchshandwerkern gehalten hat, wurde bei einem Rundgang durch die Werkstätten des HWK-Bildungszentrums Ardeystraße demonstriert.

„Der Computer hat Einzug ins Handwerk gehalten, die Ausbildungen anzupassen ist der richtige Schritt, denn sie sollen schließlich auf den Arbeitsalltag vorbereiten.“, so Jörrißen.