28. April 2016 Dortmunder Schülerinnen schnupperten ins Handwerk


Werkbank statt Schulbank: Zehn Dortmunder Schülerinnen durften heute bei der Handwerkskammer (HWK) Dortmund selbst Hand anlegen. Zum bundesweiten „Girl’s Day“ besuchten die Mädchen aus verschiedenen allgemeinbildenden Schulen die SHK-Werksstatt im HWK-Bildungszentrum Ardeystraße. Unter Anleitung von Dozent Fabio Pauwels fertigten sie in mehrstündiger Arbeit ein Kästchen aus Zinkblech, das sie als Erinnerung an diesen Tag mit nach Hause nehmen konnten.

„Damit möchten wir den Mädchen eventuelle Berührungsängste vor sogenannten ‚Männerberufen‘ nehmen und ihnen zeigen, wie modern und interessant das Handwerk ist“, sagt HWK-Ausbildungsberater Volker Rückert. Das Handwerk mit seinen mehr als 130 Ausbildungsberufen biete sowohl Männern als auch Frauen hervorragende Karrieremöglichkeiten.


Kontakt:
HWK-Ausbildungsberatung 
Tel.: 0231 5493-333
E-Mail: ausbildungsberatung@hwk-do.de

www.hwk-do.de/lehrstellenboerse