04. September 2015 Tag des offenen Denkmals eröffnet im Bildungszentrum Hansemann


Auftaktveranstaltung mit abwechslungsreichem Programm

Das Bildungszentrum (BZ) Hansemann der Handwerkskammer (HWK) Dortmund ist Ort der Auftaktveranstaltung zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 13. September, ab 11 Uhr. Nach der Begrüßung durch Kammer-Präsident Berthold Schröder wird die Veranstaltung offiziell von Oberbürgermeister Ullrich Sierau eröffnet.

Passend zum deutschlandweiten Motto „Handwerk, Technik und Industrie“ informieren im Anschluss Experten stündlich über die Historie der ehemaligen Zeche Adolph von Hansemann. Neben geleiteten Führungen durch die verschiedenen Schulungsbereiche und zur BUV-Kleinzeche können die historischen Tagesanlagen sowie die Werkstätten des Bildungszentrums den ganzen Tag besichtigt werden. Für Kinder und Jugendliche gibt es zahlreiche Mitmachangebote. Bei einer Radtour durch das historische Mengede, die um 13 Uhr startet, können u.a. die alte Zechensiedlung, die evangelische St.  Remigius Kirche und der alte Stadtkern erkundet werden.