06. April 2018 Mehr Seminare für Unternehmer aus Handwerk und Industrie


Michael Ifland und Franz-Josef Panatzek (v.l)

Seit März bieten die Handwerkskammer (HWK) Dortmund und die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund auf ihren Internetseiten ausgewählte Fort- und Weiterbildungsangebote aus dem gegenseitigen Portfolio an. Das Seminarangebot umfasst Sprach-schulungen, technische Kurse sowie IT-Workshops und richtet sich gleichermaßen an Mitarbeiter und Unternehmer aus Handwerk, Industrie, Handel und Dienstleistung.
 
„Durch die Kooperation mit der IHK zu Dortmund konnte das Seminarangebot noch erweitert werden“, sagt Franz-Josef Panatzek, Geschäftsführer der HWK Dortmund. Beide Organisationen würden damit einen Mehrwert für ihre Mitglieder schaffen, so der HWK-Geschäftsführer.
 
„Wir freuen uns sehr über den ersten Schritt unserer Kooperation“, sagt Michael Ifland, IHK-Geschäftsführer Berufliche Bildung. „Unser nächstes Ziel wird die Entwicklung von gemeinsamen Angeboten sein, bei dem jeder Partner seine Stärken einbringen kann.“
 
Die nächsten Kurse finden bereits im April und Mai statt. Den Anfang macht ab Freitag, 13. April, das dreitägige IHK-Angebot „Compact Business English Refresher“ in den Räumen der IHK zu Dortmund, Märkische Straße 120. Am Dienstag, 8. Mai, startet der HWK-Teilzeitkurs „Messungen nach DIN VDE 0100-600“ im HWK-Bildungszentrum Ardeystraße. Die Teilnahme an den Seminaren kann unkompliziert online gebucht werden.
 
Mehr Informationen zu diesen und allen weiteren Kursen aus dem Kooperationsangebot der HWK und IHK gibt es im Internet.
 
Angebote der HWK Dortmund unter:
http://www.ihkdo-weiterbildung.de/
Suchbegriff „HWK“
 
Angebote der IHK zu Dortmund unter:
https://www.hwk-do.de
Suchbegriff „IHK“