21. November 2018 Henrik Himpe zum Stellvertretenden Hauptgeschäftsführer gewählt


Henrik Himpe ist gestern von der Vollversammlung der Handwerkskammer (HWK) Dortmund zum Stellvertretenden Hauptgeschäftsführer gewählt worden. Das Kammerparlament votierte mit 40 Ja- und zwei Nein-Stimmen für den 34-jährigen Juristen. „Mit seiner Wahl setzt sich der Modernisierungskurs der HWK Dortmund fort und komplettiert den Generationswechsel an der Führungsspitze“, sagte Kammer-Präsident Berthold Schröder.
 
1984 in Münster geboren, wuchs Himpe auf Norderney auf und kehrte für sein Studium der Rechtswissenschaften 2004 wieder in seine Geburtsstadt zurück. Das erste Juristische Staatsexamen legte er 2011 vor dem Oberlandesgericht Hamm ab und absolvierte anschließend ein Referendariat beim Landgericht Münster. Nach dem zweiten Juristischen Staatsexamen zwei Jahre später vor dem Landesjustiz-prüfungsamt NRW trat er im April 2014 seinen Dienst bei der HWK Dortmund an.
 
2016 wurde er zum Abteilungsleiter der Rechtsaufsicht, ein Jahr später kam die Leitung des Justiziariats hinzu. Im Februar dieses Jahres wurde Himpe das Amt des Justiziars und die Stellvertretende Geschäftsführung des Berufsbildungsausschusses der HWK Dortmund übertragen. Als Dozent im Sachverständigenwesen ist Himpe zudem bei der Akademie Schloss Raesfeld tätig.