31. Juli 2017 Präsident: Generation 4.0 - wir brauchen Sie als Fachkräfte!


Allen jungen Frauen und Männern, die als Auszubildende im Handwerk durchstarten, wünscht Kammer-Präsident Berthold Schröder viel Erfolg: „Ihr Ausbildungsbeginn fällt in eine Zeit, in der Vieles in Bewegung ist. Technologien ändern sich immer schneller und das Handwerk wird digitaler. Sie, die Generation 4.0, erleben eine sehr spannende Phase mit. Wir brauchen Sie als gut ausgebildete Fachkräfte, um die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern.“

Im Kammerbezirk Dortmund durchlaufen gerade – über alle Lehrjahre hinweg – fast 10.000 junge Leute eine handwerkliche Ausbildung. Die Zahl der bislang bei der HWK Dortmund eingegangenen neuen Lehrverträge liegt bei 2.461, was einem Plus von 4,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Bis zum Jahresende dürften es dann noch einmal deutlich mehr sein.

Für alle, die bis jetzt noch keinen Ausbildungsplatz haben, lohnt sich ein Blick in die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer (HWK) Dortmund. Denn dort sind noch 851 Angebote für das aktuelle Ausbildungsjahr zu finden – in allen nur denkbaren Berufen.

Ergänzend dazu empfiehlt sich ein Blick auf die site
karriereportal-handwerk.de

Wer gern persönlich beraten werden möchte, kann sich mit der Ausbildungsberatung der HWK Dortmund in Verbindung setzen.
Hotline 0231 5493-333
E-Mail ausbildungsberatung@hwk-do.de