12. März 2018 Perspektiven im Handwerk für Studienaussteiger


Wer im Studium nicht die gewünschte Erfüllung findet, könnte mal über eine Karriere im Handwerk nachdenken. Denn: Hier sind Studienaussteiger sehr willkommen.
 
Meryem Efe beantwortet im Rahmen der landesweiten Aktion der Starthelfenden am Donnerstag, 15. März, telefonisch von 9 bis 16 Uhr alle Fragen zum Thema Studienausstieg. „Viele sind sich gar nicht bewusst, wie begehrt sie bei uns sind. Mit den ersten Fachkenntnissen aus dem Studium sowie ihrer selbstständigen Arbeitsweise halten viele Betriebe regelrecht Ausschau nach Studienaussteigern.“ Außerdem gebe es für die Neustarter so manche Vorteile, etwa die Verkürzung der Ausbildungszeit durch die Anrechnung von Abitur und erbrachten Studienleistungen.
 
„Wer grundsätzlich noch Interesse an einem Studium hat, gleichzeitig aber auch den Praxisbezug nicht missen möchte, sollte sich einmal Gedanken über ein duales Studium machen“, so Efe. In mehr als 130 handwerklichen Berufen gebe es für Studienaussteiger zahlreiche Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
 
 
Kontakt
Meryem Efe
Tel.:                 0231 5493-559
E-Mail:            meryem.efe@hwk-do.de


Foto (c): rangizzz/123RF