22. Mai 2017 Immer schön den Durchblick behalten!


Beim "Tag des Sehens" herrschte am Samstag reger Andrang im Bildungszentrum der Handwerkskammer (HWK) Dortmund an der Ardeystraße. Schon vor der Eröffnung der Veranstaltung, die gemeinschaftlich von der Meisterschule Augenoptik der HWK Dortmund und Domed Augenzentren durchgeführt wurde, hatten sich lange Schlangen gebildet. Kein Wunder: Angehende Augenoptiker-Meister führten an verschiedenen Screening-Stationen kostenlose Checks durch. Ob Messung des Augeninnendrucks, Spaltlampenuntersuchung, Kontrastsehen oder Überprüfung des Gesichtsfelds - die Meisterschüler zeigten, wie gut sie ihr Handwerk beherrschen. Abteilungsleiter Tobias Gosmann und das Ausbilderteam aus dem Fachbereich Augenoptik waren mehr als zufrieden mit ihrer Leistung. Parallel zu den Checks gab es den ganzen Tag über Fachvorträge zu hören, etwa über Maculadegeneration, Diabetes im Auge oder Laser-Operationen. An mehreren Infoständen berieten Experten die Besucher zu unterschiedlichsten Themen. Und wer wollte, konnte sich zudem das begehbare Auge einmal ganz genau anschauen und erklären lassen.