13. November 2017 Handwerk engagiert sich bei Verbreitung von E-Mobilität


„Die Zukunft der Mobilität gehört zweifellos umweltfreundlichen Alternativen wie den E-Autos“, erklärte Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Dortmund, bei einem Arbeitsgespräch mit der Vorsitzenden der Geschäftsführung der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung (DEW21), Heike Heim.
 
Die fachliche Qualifikation des Handwerks leiste einen wichtigen Beitrag bei der Weiterentwicklung von Technologien wie der E-Mobilität, so Schröder. Schon früh habe man die Aus- und Weiterbildung an die Anforderungen der modernen Zeit angepasst und engagiere sich darüber hinaus für eine weitere Verbreitung der Elektromobilität, zum Beispiel durch Beratungs- und Unterstützungsangebote für Handwerksbetriebe.
 
"Gemeinsam mit regionalen Partnern werden wir den Ausbau der Elektromobilität in Dortmund in den nächsten Jahren konsequent vorantreiben", erklärte DEW21-Chefin Heim. DEW21 werde ihre Kunden mit Beratung und Komplett-Dienstleistungen rund um den umweltfreundlichen Antrieb unterstützen. "Ein Geschäftsfeld, das wir - insbesondere für Gewerbetreibende - zukünftig ausbauen möchten," so Heim weiter. Als lokaler Energieprofi bringt DEW21 langjährige Erfahrung im Bereich der Elektromobilität mit, denn das Unternehmen hat bereits eine komplette Ladeinfrastruktur für den eigenen Fuhrpark aufgebaut und seit Jahren verschiedenste Elektrofahrzeuge im Einsatz.
 
HWK-Präsident Schröder warnte jedoch vor überstürzten Maßnahmen wie einer kurzzeitigen Verbannung von Dieselfahrzeugen aus den Innenstädten. „Das würde nicht nur die Existenz unserer Handwerksbetriebe bedrohen, sondern auch Berufspendler und den Güterverkehr massiv einschränken.“ Eine umfassende Umstellung auf alternative Antriebe könne nicht von heute auf morgen geschehen, sondern erforderten eine angemessene Übergangszeit.
 
Darüber hinaus tauschten sich der HWK-Präsident und die DEW21-Geschäftsführerin über alternative Energien sowie eine mögliche Kooperation zwischen beiden Häusern aus.