04. Dezember 2016 Für die Zukunft gut gerüstet


Um mit ihren Ideen und Produkten immer am Puls der Zeit zu sein, nutzen jedes Jahr mehr als 12.000 Unternehmer und Arbeitnehmer längst nicht nur aus dem Handwerk die Bildungsangebote der Handwerkskammer (HWK) Dortmund. Denn mit den kaufmännischen und gewerblich-technischen Praxisseminaren können sie sich ihren Wissensvorsprung sichern und den Wettbewerbern einen Schritt voraus sein.

Das Seminarprogramm für 2017 bietet einen kompakten Überblick über das gesamte HWK-Bildungsprogramm. Alle mehr als 550 Bildungsangebote sind passgenau auf die Bedürfnisse der betrieblichen Praxis zugeschnitten, so dass Mitarbeiter und Chefs wichtige Trends aufspüren und auf die Anforderungen des Marktes reagieren können. 

Zu den Weiterbildungsangeboten gehören zahlreiche Lehrgänge für die Fitness in Betriebsführung. Der Lehrgang zum Betriebswirt (HwO) zählt ebenso dazu wie Praxislehrgänge zum Personalmanagement (HWK) oder Controlling für das Unternehmen.

Die HWK Dortmund bietet in 2017 außerdem wieder ihre gefragten neuen Meisterschulen im Kosmetiker- (ab Februar) und im Schilder- und Lichtreklamehersteller-Handwerk (ab März) an. Erstmalig startet im September auch die Tischler-Meisterschule im Bildungszentrum Soest. 

Hoch im Kurs stehen auch die technischen Seminare, etwa aus den Bereichen Befestigungstechnik, Korrosionsschutz, CNC oder Schweißen – und natürlich der Lehrgang zum Gebäudeenergieberater (HWK). Nicht zu vergessen die insgesamt 22 Meisterkurse vom Augenoptiker bis zum Zweiradmechaniker, die in modernsten Werkstätten stattfinden.

Für viele Fort- und Weiterbildungen können öffentliche Fördermittel in Anspruch genommen werden. Gerade das Aufstiegs-BAföG wurde durch die Erhöhung der Zuschüsse deutlich verbessert.

Zum Abschluss erhalten Sie immer ein anerkanntes Zertifikat der HWK Dortmund. Denn egal ob ein Fortbildungszertifikat aus den Bereichen Betriebswirtschaft oder Technik, ob der Betriebswirte-Lehrgang oder der Meisterbrief – die sichersten Wertpapiere für den beruflichen Erfolg gibt es immer noch im Handwerk.

 Weitere Infos gibt es beim Team der HWK-Weiterbildungsberatung, Tel.: 0231 5493-602, E-Mail: weiterbildungsberatung@hwk-do.de

Klicken Sie bitte auf das Bild um das Seminarprogramm als PDF-Datei herunterzuladen. Sie können hier  aber auch direkt online im Seminarprogramm blättern.