02. Juli 2019 Deutsches Handwerk ist im europäischen Ausland gefragt


Foto © tonobalaguer/123RF

Die spanische Insel Mallorca ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel der Europäer, sondern kann auch unternehmerisch für deutsche Handwerksbetriebe interessant sein. Im Rahmen einer Unternehmerreise nach Mallorca vom 17. bis 20. Oktober können Handwerksunternehmer deutschen sowie ausländischen Immobilien-besitzern auf Mallorca ihre Baudienstleistungen vorstellen.

Die Unternehmerreise ist Teil eines längerfristigen Projekts mit diversen Maßnahmen zur Markterschließung. Das Highlight der Unternehmerreise bildet ein Gemeinschaftsstand auf der zweitägigen Mallorca Messe „Bauen und Handwerk“, überwiegend von Privatkunden besucht wird. Weiter besteht das Programm aus Fachvorträgen lokaler Marktexperten, der Besichtigung eines Bauprojektes unter Federführung eines deutschen Architekten sowie einem Netzwerkabend mit Architekten und Bauunternehmern.
Die einzelnen aufeinander aufbauenden Maßnahmen sind Teil eines Projektes von NRW.International, das mit Mitteln des nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministeriums gefördert wird. Anmeldeschluss ist Freitag, 5. Juli.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es hier.

Kontakt:
Gabriele Röder-Wolff
Tel.: 0231 5493 406
E-Mail: gabriele.roeder-wolff@hwk-do.de