28. Juni 2019 Das Familienunternehmen richtig vererben


Referent Dr. Alexander Puplick (2.v.r.) mit (v.l.) IHK-Unternehmensberater Jochen Odenell, HWK-Unternehmensberaterin Birgit Hemsing und Tobias Schmidt, Leiter der HWK-Ausbildungsberatung.

Unternehmer müssen sich bei der Planung ihrer Nachfolge vielen rechtlichen Fragen stellen. Ein Konzept hilft, die Übergabe zu regeln und Streit zwischen den Erben vorzubeugen. Um eine erste Orientierung für das Thema Nachlassverwaltung zu bieten, luden die Handwerkskammer (HWK) Dortmund und die Industrie- und Handels-kammer (IHK) zu Dortmund gestern zur Gemeinschaftsveranstaltung „Das Unternehmertestament – Richtig vererben in Familien-unternehmen“ ein. Rechtsanwalt und Notar, Dr. Alexander Puplick, informierte rund 80 Teilnehmer über die Gestaltungsmöglichkeiten von Testament und Erbvertrag sowie über das gesetzliche Pflichtteilsrecht und die Gestaltung von Gesellschaftsverträgen.

Ansprechpartner für das Thema Unternehmensnachfolge:
Birgit Hemsing (HWK)
Tel.: 0231 5493-417
E-Mail: birgit.hemsing@hwk-do.de

Jochen Odenell (IHK)
Tel.: 0231 5417-111
E-Mail j.odenell@dortmund.ihk.de