12. März 2019 Betriebsstandorte im Handwerk


Ergänzungsfragen zur Konjunkturumfrage Frühjahr 2019


Der Betriebsstandort stellt für viele Handwerksbetriebe einen wirtschaftlichen Erfolgsfaktor dar. Entscheidet er doch beispielsweise über die Nähe zu potenziellen Kunden und Geschäftspartnern, die Anbindung an das Straßennetz oder die Verfügbarkeit schneller Internetverbindungen. Neben diesen qualitativen  Standortfaktoren sehen sich insbesondere Handwerksbetriebe in den Ballungsräumen mit einem knapper werdenden Flächenangebot konfrontiert. Die Folgen können eine Verdrängung der Betriebe an die Stadtränder oder Einschränkungen bei der Erweiterung des Geschäftsbetriebs aufgrund fehlender zusätzlicher Gewerbeflächen am Standort sein. Hinzu kommt der aktuell laufende Reformprozess der Grundbesteuerung, der im Ergebnis für viele Handwerksbetriebe zu einer Mehrbelastung zu führen droht.

Um die Betroffenheit der Handwerksbetriebe von fehlenden Gewerbeflächen oder einer nicht mehr zeitgemäßen Standortqualität bewerten zu können, möchte der ZDH gemeinsam mit den Handwerkskammern eine Umfrage zum Thema "Betriebsstandorte im Handwerk" durchführen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich an der Meinungsbildung beteiligen. Unter folgendem Link gelangen Sie direkt zu der Umfrage::
http://zdh2.uniplus.de/register.php