Drohnen


Drohnen und Multikopter

Multikopter finden immer mehr den Zugang auch im Handwerk. Bei Schornsteinfegern, Malern und Lackierer, Fotografen, Glaser und Dachdecker sind diese Fluggeräte bereits im Einsatz. Man kann damit schnell und unkompliziert detailgenaue Aufnahmen aus der Luft machen und die Bilder dann am Computer auswerten.

Bilder von Dächern, Kirchtürmen, Windkrafträdern, Fassaden, Hochspannungs-leitungen oder Brücken zum Beispiel. Der Multikopter  macht in regelmäßigen Abständen eine Aufnahme und produziert auch einen Videofilm vom gesamten Flug. Handwerker können mit ihrer Hilfe unter anderem den Zustand von Dächern, verputzten Fassaden oder Fenstern begutachten. Sie brauchen dadurch zunächst weder eine Leiter noch einen Hubwagen oder ein Gerüst.

Kontakt:



Wolfgang Diebke
Tel.: 0231 5493-409
Fax: 0231 5493-95409
E-Mail: wolfgang.diebke@hwk-do.de

Beauftragter für Innovation und Technologie (BIT)
im Handwerk der HWK Dortmund


Karlheinz Thom

Tel.: 0231 5493-560
Fax: 0231 5493-95560
E-Mail: karlheinz.thom@hwk-do.de