Digitale Geschäftsprozesse/ ERP


Sind Sie bereit für den digitalen Wandel?

Wie kann ich den digitalen Wandel konkret gestalten?
Welche Anwendungen sind für meinen Betrieb sinnvoll?
Muss ich mein Geschäftsmodell umstellen?
Es gibt nicht den einen richtigen Weg für jedes Unternehmen. Jeder Handwerksbetrieb muss die Digitalisierung von Prozessen, Infrastruktur und Leistungen individuell angehen. Dies setzt allerdings Kenntnis der technologischen Möglichkeiten, Experimentierfreude und Risikobereitschaft voraus.

Auf der Gegenseite stehen aber auch viele Vorteile:
Zeit-, Ressourcen- und Kostenersparnis
Mehr Dienstleistungs- und Serviceangebote
Erschließung attraktiver neuer Märkte
Produktivitätssteigerung
In diesem Bereich stellen wir Ihnen digitale Prozesse und deren Umsetzung vor. Zudem zeigen wir Ihnen, wie Umstellungen von Geschäftsmodellen ausgerichtet am digitalen Wandel erfolgreich umgesetzt wurden.


Digitale Prozesse

Die rasante Zunahme digitaler Lösungen und Anwendungen führt zu einem erheblichen Veränderungsprozess. Ob Produktion, Vertrieb, Marketing, Kommunikation oder aber die Verwaltung – alle Bereiche eines Unternehmens sind hiervon betroffen. Um auch künftig im Markt bestehen sowie flexibel und schnell auf individuelle Kundenwünsche eingehen zu können, wird die medienbruchfreie Prozessgestaltung (Digitalisierung) zu einer Kernaufgabe im Unternehmen.

Der Einsatz von Branchensoftware, digitale und mobile Zeiterfassung, mobiles Aufmaß, CAD/CAM, die Unternehmensplanung mittels ERP, die Pflege der Kundenbeziehung mittels CRM, BIM (Building Information Modeling) im Baubereich oder aber die digitale Kundenansprache mittels eigener Webseite, Shop oder über Webportale sind nur einige Bausteine einer digitalen Prozessstrategie. Zudem erfolgt die digitale Vernetzung immer häufiger auch mit Partnern außerhalb des eigenen Unternehmens, wie z. B. mit Lieferanten, Kunden und Behörden.

Entscheidend für den Erfolg der Digitalisierung von Unternehmensprozessen ist dabei immer das Vorhandensein einer Strategie. Die Handwerkskammer Dortmund bietet hierzu ein Beratungs- und Informationsangebot an. Um einen ersten Einstieg in das Themenfeld zu ermöglichen, haben wir interessante Checklisten und Leitfäden zusammengestellt.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich, ermitteln Ihren aktuellen Digitalisierungstand und helfen Ihnen beim Aufspüren von Optimierungspotential.
 

Kontakt:




Christian Eder

Tel.: 0231 5493-466
Fax: 0231 5493-95466
E-Mail: christian.eder@hwk-do.de


Karlheinz Thom

Tel.: 0231 5493-560
Fax: 0231 5493-95560
E-Mail: karlheinz.thom@hwk-do.de