Wissenswertes für Schüler


Gut vorbereitet die eigene Zukunft planen

Die Schule ist geschafft – und jetzt? Mit einer Ausbildung kannst Du ohne Umwege sofort Deine Karriere starten. Du verdienst Dein eigenes Geld und kannst gleich zeigen, was in Dir steckt. Während andere erneut eine Schulbank drücken oder in überfüllten Hörsälen sitzen, bist Du schon mitten drin in der spannenden Praxis.

Das ist Dein Vorteil, denn viele Arbeitgeber legen Wert auf eine abgeschlossene Berufsausbildung. Zudem werden junge Leute bevorzugt, die schon erste Erfahrungen in der Arbeitswelt gesammelt haben und sowohl soziale als auch berufliche Kompetenzen nachweisen können. Und falls Du nach der Ausbildung doch noch studieren möchten, stehen Dir viele Wege offen.


Für eine Ausbildung im Handwerk spricht:

 
  • Schnelle finanzielle Unabhängigkeit
  • In kurzer Zeit zum anerkannten Abschluss
  • Praxisnahe, abwechslungsreiche Ausbildung
  • Vielfältige Berufschancen und Karrierewege
  • Solides Fundament für erfolgreiche Selbstständigkeit
  • Nach drei Jahren Praxis Zugang zum Hochschulstudium

Ausbildungsberufe


Ausbildung im Handwerk

 



Hättest Du gedacht, dass Du im Handwerk zwischen 130 Ausbildungsberufen wählen können? Dabei stehen in eher unbekannten Handwerksberufen die Chancen besonders gut, Karriere zu machen. Wir bei der Ausbildungsberatung der Handwerkskammer helfen Dir dabei, das Passende für Dich zu finden. In einem persönlichen Gespräch hören wir uns Deine Wünsche genau an und beraten Dich intensiv zu Deinen Möglichkeiten.

Und das ist erst der Anfang. Wir sind auch die erste Adresse, um Dir die Kontakte zu Ausbildungsbetrieben zu vermitteln. Denn wir wissen genau, welche Betriebe in der Region auf der Suche sind. Außerdem unterstützen wir Dich bei der Bewerbung und stehen Dir auch nach Vertragsabschluss bei allen Fragen rund um die Ausbildung zur Seite.

 

So können wir Dir helfen:
 

  • Intensive Beratung zu über 130 Ausbildungsberufen
  • Berufswahltest als Entscheidungshilfe
  • Unterstützung bei der Bewerbung
  • Passgenaue Kontaktvermittlung
  • Angebote in unserer Lehrstellenbörse
  • Ansprechpartner auch während der Ausbildung


Für welches Handwerk Du Dich auch immer entscheidest, unmittelbar nach erfolgreich abgelegter Gesellenprüfung annst Du zur Meisterprüfung zugelassen werden. Und mit dem Meisterbrief in der Tasche steht es Dir offen, Dein eigener Chef zu werden, indem Du einen Betrieb gründest oder übernimmst.

Darüber hinaus bietet Dir das Handwerk eine Fülle von Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowohl im technischen als auch im kaufmännischen Bereich. Dazu gehört insbesondere die Qualifizierung zum Geprüften Betriebswirt (HwO).

Also beste Aussichten und Karrieremöglichkeiten: Auf der Internetseite der bundesweiten Kampagne www.handwerk.de kannst Du über 130 Zukunftsberufe entdecken, die Dir die Freiheit geben, Deinen eigenen Weg zu gehen. Hier findest Du auch Infos zur Berufswahl, Erfolgsgeschichten und kurze Filme über die Karrierechancen im Handwerk. 

Von A wie Augenoptiker bis Z wie Zweiradmechaniker: Einen Überblick über die einzelnen Handwerksberufe findest Du direkt unter www.handwerk.de/gewerbe

Mach Dir ein Bild vom Handwerk


Mach Dir ein Bild vom Handwerk

Das Handwerk ist der vielseitigste Wirtschaftszweig in Deutschland: In mehr als 130 Berufen kannst Du Dein Talent zum Beruf machen und später dann in eine Karriere mit Lehre starten. Mach Dir selbst ein Bild vom Handwerk!
https://www.youtube.com/user/DasHandwerk