Umfrage-online
keport/ Shutterstock

Online-Umfrage - "Nachhaltigkeit im Handwerk"

Befragung von Handwerksunternehmen. Ihre Meinung zählt.

Nachhaltigkeit gewinnt in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik zunehmend an Bedeutung und wird damit auch für das Handwerk ein Aspekt, der die Betriebe vor neue Herausforderungen stellt, aber auch neue Chancen bietet. Die Anforderungen von der Politik, Kunden und Geschäftspartnern an nachhaltiges Wirtschaften nehmen zu. Insbesondere werden immer häufiger auch Nachweise für die Nachhaltigkeit der Arbeit und der Produkte gefordert.

Um ein klares Bild zu entwickeln, mit welchen Anforderungen Sie bereits Erfahrung gesammelt haben, welche Maßnahmen Sie bereits umsetzen und welche Nachweise für Ihre nachhaltige Produktion und Arbeit Sie schon heute abgeben können, lässt der ZDH gerade von drei wissenschaftlichen Instituten eine Studie durchführen. Im Rahmen dieser Studie soll ermittelt werden, welche Anforderungen an Nachhaltigkeit und deren Nachweis Handwerksbetriebe bereits heute wahrnehmen und welche Aktivitäten von den Betrieben in diese Richtung umgesetzt und geplant werden. Für eine hohe Aussagekraft dieser Umfrage und eine realistische Bestandsaufnahme ist Ihre Teilnahme von großer Bedeutung.

Unterstützen Sie unsere Studie zur Nachhaltigkeit im Handwerk durch Ihre Erfahrungen unter: 

 www.Handwerk-und-Nachhaltigkeit.de



Die Umfrage dauert maximal 15 Minuten und die Teilnahme ist bis einschließlich Freitag, den 12.11.2021, ohne Passwort und auf Wunsch auch anonym möglich. Als teilnehmenden Betriebe erhalten, sofern sie ihre eMail-Adresse bekanntgeben, einen kostenlosen Ergebnisbericht, in dem die Studienergebnisse betriebsindividuell aufbereitet und interpretiert werden. Sollten Sie nicht der hierfür richtige Ansprechpartner sein, so leiten Sie diese Einladung gerne weiter.

Die Umfrage wird von der IW Consult GmbH, einem hundertprozentigen Tochterunternehmen des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, im Auftrag des ZDH und mit Unterstützung der Handwerkskammer Dortmund  durchgeführt. Alle datenschutzrechtlichen Standards werden ebenso eingehalten wie die Vertraulichkeit Ihrer Angaben.

Bei inhaltlichen oder technischen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Thomas Schleiermacher und sein Team unter t.schleiermacher@iwkoeln.de, die sich schnellstmöglich um eine Lösung Ihres Anliegens bemühen werden.



Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Philipp Kaczmarek
Ardeystraße 93
44139 Dortmund
Tel. +49(231)5493-422
Fax +49(231)5493-95422
philipp.kaczmarek--at--hwk-do.de