bank, card, laptop, pay, shopping, money, mobile, transfer, payment, credit, banking, wallet, business, paying, internet, male, data, finance, devices, technology, computer, modern, connection, holding, web, watch, smart, person, electronic, home, vintage, purchase, using, phone, client, wireless, man, debit, e-commerce, smartphone, online
Alex from the Rock - stock.adobe.com

KfW-Schnellkredit: Der Förderkredit für alle Betriebe

Maßgebliche Verbesserungen für kleinere Betriebe!



Für Anschaffungen (Investitionen) und laufende Kosten (Betriebsmittel) können mittelständische Unternehmen seit April den neuen KfW-Schnellkredit beantragen. Der Kredit wird zu 100 Prozent abgesichert durch eine Garantie des Bundes. Die Kreditbewilligung erfolgt ohne weitere Kreditrisikoprüfung durch die Bank oder die KfW.

Das Schnellkredit-Programm richtet sich dabei ab sofort an Betriebe jeglicher Mitarbeiterzahl. Eine Abstufung in Zusammenhang mit der Beschäftigtenzahl wird lediglich bei der Darlehenshöhe vorgenommen. Betriebe können bis zu 25 Prozent des Jahresumsatzes aus 2019 im Rahmen des Schnellkredites beantragen, wobei die absolute Höhe wie folgt festgelegt ist:

• bis zu 300.000 € bei bis zu 10 Beschäftigten,
• bis zu 500.000 € bei mehr als 10 bis einschließlich 50 Beschäftigten,
• bis zu 800.000 € bei mehr als 50 Beschäftigten.

Maßgeblich sind weiterhin die jeweiligen Vollzeitäquivalente per 31.12.2019. Mitarbeiter mit mehr als 30 Wochenarbeitsstunden und Auszubildende erhalten hierbei den Faktor 1, Mitarbeiter mit weniger Wochenarbeitsstunden werden anteilig gezählt. Leih- und Fremdarbeiter werden bei der Mitarbeiterzahl nicht berücksichtigt.

Eckdaten zum Schnellkredit-Programm:

  • Der Betrieb muss mindestens seit dem 1. Januar 2019 am Markt aktiv sein.
  • Das Unternehmen darf zum 31. Dezember 2019 nicht in Schwierigkeiten gewesen sein und muss zu diesem Zeitpunkt geordnete wirtschaftliche Verhältnisse aufweisen.
  • Das Schnellkreditprogramm ist bis 31.12.2020 befristet; Antragstellungen sollten aus Abwicklungsgründen bis spätestens 30.11.2020 bei der Hausbank erfolgen.
  • Zinssatz in Höhe von aktuell 3% mit Laufzeit 10 Jahre.
  • Zusätzlich zum KfW-Schnellkredit 2020 können auch Zuschüsse der Sofort­hilfe­programme des Bundes und der Länder genutzt werden, soweit die Förderung insgesamt unter 800.000 Euro (Gesamt­nenn­betrag) pro Unternehmen bleibt.

Der KfW-Schnellkredit wird nicht direkt bei der KfW, sondern bei Ihrer Hausbank beantragt. Bereiten Sie jetzt Ihren Antrag im Förderassistenten vor, damit Ihr Bankengespräch schneller zum Ziel führt:

 corona.kfw.de/



kfw



Weiterführende Informationen

 KfW Corona Schnellkredit

 www.kfw.de/inlandsfoerderung



Hotline KfW für gewerbliche Kunden:

Montag bis Freitag: 8:00 bis 18:00 Uhr

08005399001