Handwerk liegt in der Natur des Menschen
handwerk.de

Imagekampagne des Handwerks: Zeit zum Umdenken

Starke Bilder und provokante Aussagen sorgen für große Aufmerksamkeit

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Unter dem Leitgedanken „Menschen sind von Natur aus Handwerker. Was hindert so viele daran, es zum Beruf zu machen?“ ist im Februar der erste Flight der Imagekampagne des Deutschen Handwerks in 2022 gestartet.

Mit starken, emotionalen Bildern von Kindern und provokanten Aussagen sorgt die Werbewelle für große Aufmerksamkeit in der breiten Öffentlichkeit.

Ergänzend kommen vier Kampagnenmotive auf Plakaten und im digitalen Bereich zum Einsatz, die ebenfalls unter Abbildung von Kindern auf offensichtliche Missstände in unserer Gesellschaft aufmerksam machen. Für die Darstellung wurde bewusst eine ernste Bildsprache gewählt.

Valerie
handwerk.de

Nikoloz
handwerk.de

Die Kampagne soll ein Umdenken in der Gesellschaft anstoßen, die viel zu lange Wissen über Können gestellt hat. An den Beispielen aus dem kindlichen Alltag wird verdeutlicht, dass Handwerk in der Natur des Menschen liegt. Kinder entdecken ihre Umwelt auf natürliche Weise mit ihren Händen, verleihen Ideen und ihrer Kreativität mit eigenen Händen Ausdruck. Und die Entwicklung von praktischen Fähigkeiten ist für sie genauso wichtig wie die von geistigen.

Eltern und Lehrer erschweren Jugendlichen noch zu oft den Weg ins Handwerk

Doch mit dem Eintritt in die Schule und zunehmendem Erwachsenwerden wird den Heranwachsenden vermittelt, dass geistige Fähigkeiten der entscheidende Faktor für ein erfolgreiches und glückliches Leben sind. Und immer noch zu oft wird von Eltern, Lehrern und anderen Bezugspersonen eine akademische Ausbildung als anzustrebender Bildungsweg propagiert. Damit wird Schülerinnen und Schülern der Weg ins Handwerk erschwert. Die Folge ist der Zwiespalt zwischen einer hohen Bedeutung des Handwerks mit hervorragenden Zukunftsperspektiven auf der einen Seite und immer weniger jungen Menschen, die sich für eine Ausbildung im Handwerk entscheiden.

Kampagne will gesellschaftliches Umdenken anstoßen

Es braucht ein gesamtgesellschaftliches Umdenken, um den Handwerksberufen die verdiente Anerkennung entgegenzubringen. Angefangen bei der Politik, die berufliche Bildung und akademische Bildung gleichwertig fördern muss. Über die Öffentlichkeit, die dem Handwerk die nötige Anerkennung entgegenbringen muss. Bis zu den Schulen, die praktische Fertigkeiten wieder stärker fördern und den Schülerinnen und Schülern die duale Ausbildung als Alternative zum Studium stärker näherbringen müssen. Und natürlich den Elternhäusern, die ihren Kindern die Möglichkeit geben sollten, ihre Interessen frei zu gestalten und auch ihre manuellen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Zu diesem Umdenken will die Kampagne anstoßen.

Infos unter  handwerk.de

Infos für Handwerksbetriebe

Imagekampagne_Infos für Betriebe
handwerk.de

Die „Infos für Betriebe“ sorgen dafür,  dass Sie und Ihr Betrieb direkt und ganz persönlich von der Kampagne profitieren – denn Sie können sich einklinken! Nutzen Sie die Kampagne zum Beispiel für Ihre Suche nach Auszubildenden und Praktikanten.

Die „Infos für Betriebe“ informieren Sie über aktuelle Kampagnenaktionen. Sie geben aber auch Tipps zu Digitalthemen, Praxisbeispiele anderer Betriebe und Ideen für kostengünstige Eigenwerbung. 

Werbeportal Handwerk

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Im Werbeportal können Sie die aktuellen Kampagnenmaterialien wie Plakate und Anzeigen, aber auch ältere Kampagnenmotive zur freien Verwendung kostenfrei downloaden. Die Bedienung ist benutzerfreundlich und funktioniert auch per Smartphone oder Tablet. Die Vorlagen, Motive und Kampagneninhalte können durch eine einfache Navigation sowie Filteroptionen schnell gefunden, personalisiert und genutzt werden. Registrieren Sie sich einfach und kostenlos unter  https://werbeportal.handwerk.de

Für einen rundum gelungenen Auftritt Ihres Handwerksbetriebes sind zudem zahlreiche Werbemittel wie T-Shirts, Kaffeetassen, Aufkleber oder auch Banner kostenpflichtig bestellbar.

Warum eine Kampagne?

DAS HANDWERK
handwerk.de

Das Handwerk ist „Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan.“ Mit mehr als 130 Berufen, vom Augenoptiker bis zum Zweiradmechaniker. Um die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung des Handwerks hervorzuheben, haben die Handwerksorganisationen unter Federführung des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) im Jahr 2010 eine Imagekampagne gestartet. Diese stärkt seitdem die Marke Handwerk und macht ihre Vielfalt, Modernität, Innovationskraft, Zukunftsfähigkeit und Lebensnähe bekannter. Damit sich gerade junge Menschen für das Handwerk begeistern und Handwerksberufe als echte Perspektive für die eigene Karriere sehen, nimmt die Kampagne besonders die Nachwuchswerbung in den Fokus.

Degeler, Anke

Anke Degeler

Redakteurin

Ardeystraße 93
44139 Dortmund
Tel. +49(231)5493-670
Fax +49(231)5493-95670
anke.degeler--at--hwk-do.de