vl Elmar Held und Martin Roscher
HWK Dortmund

Erster Bachelor Professional in Nordrhein-Westfalen

Martin Roscher erhielt Meisterprüfungszeugnis

Martin Roscher (r.) ist der erste „Bachelor Professional“ im nordrhein-westfälischen Handwerk. Der Installateur und Heizungsbauer aus Selm, der seine Meisterausbildung bei der Handwerkskammer (HWK) Dortmund absolviert hat, ist damit auch einer der ersten bundesweit. „Es fühlt sich ein bisschen an, als würde man Geschichte schreiben“, freute sich der frischgebackene Absolvent. Heute Vormittag erhielt er von Elmar Held (l.), Prüfungsausschussvorsitzender im Installateur- und Heizungsbauer-Handwerk, sein Meisterprüfungszeugnis. Der Titel stehe für eine „extrem hochwertige und anspruchsvolle Ausbildung“. Neben handwerklichen Fertigkeiten wie Rohre biegen und verbinden, müssten Meister auch Abstände berechnen, Zeichnungen erstellen sowie rechnerunterstütztes Konstruieren (CAD) beherrschen.

„Ich habe noch nie so viel für eine Prüfung lernen müssen“, sagte Roscher. Der 39-Jährige hat seit Dezember 2017 seine Meistervorbereitung berufsbegleitend in Teilzeit absolviert und nun erfolgreich abgeschlossen. Zuvor hatte er bereits eine Ausbildung zum Fachkaufmann und den Ausbilderschein bei der HWK Dortmund gemacht. Seit Januar 2020 ist der Meister im Installateur und Heizungsbauer-Handwerk als Abteilungsleiter im Heizungs- und Sanitärbereich bei der Bochumer WF Gebäudetechnik GmbH tätig.

Sarah Hanke
Ardeystraße 93
44139 Dortmund
Tel. +49(231)5493-587
Fax +49(231)5493-95587
presse--at--hwk-do.de