internetbanner-ruhr-forum-final_2ADDvvPD
HWK

Ein Ruck fürs Ruhrgebiet - Handwerk fragt Politik

Diskutieren Sie digital mit: Für den Live-Stream anmelden & eigene Fragen im Chat stellen

Kurz vor der Bundestagswahl fragt das Handwerk im Ruhrgebiet die großen Parteien, was sie für den wirtschaftlichen Aufschwung nach der Pandemie und die Stärkung des Mittelstands tun. Unter dem Motto „Ein Ruck fürs Ruhrgebiet“ haben die Handwerkskammern (HWK) Dortmund, Düsseldorf und Münster Politiker zur Diskussion auf dem 3. Ruhr Forum am 22. September von 17 bis 18:30 Uhr in den Lokschuppen in Bottrop eingeladen. Angemeldete Interessenten können die Veranstaltung im Live-Stream mitverfolgen und Fragen über den Chat stellen.

 Bei den beiden Themenblöcken „Starker Staat versus unternehmerische Freiheiten“ und „Standortbedingungen und Innovationen für Unternehmen“ diskutiert Kammer-Präsident Berthold Schröder gemeinsam mit Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen / FDP, Matthias Hauer, MdB CDU/CSU, Michael R. Hübner, MdL / SPD, und Felix Banaszak, Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen NRW, über die Rolle und Anforderungen des Handwerks in der Region Ruhr.

Ergänzend dazu wird es Videobotschaften von Bernd Tischler, Oberbürgermeister Bottrop, Prof. Dr. Bernd Kriegesmann, Präsident der Westfälischen Hochschule, und Karola Geiß-Netthöfel, Regionaldirektorin des Regionalverbandes Ruhr, geben. Mit Hilfe von kurzen Videostatements werden außerdem Akteure der Handwerksorganisation sowie Handwerksunternehmer zu Wort kommen, um ihre Forderungen und Wünsche an die Politik zu artikulieren.

Der Strukturwandel vom „Kohlenpott“ zur Mittelstandsmetropole wird mit dem Handwerk gelingen, betonen die Initiatoren des Ruhr Forums. Bei guten Rahmenbedingungen kann „die Wirtschaftsmacht von nebenan“ ihre Potenziale noch besser entfalten und mehr zu Nachhaltigkeit, Klimaschutz, zukunftsfähiger Mobilität und zur Bewältigung des demografischen Wandels und der Digitalisierung beitragen. 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Informationen zum Programm und Anmeldung: www.hwk-muenster.de/ruhrforum

Sarah Hanke

Sarah Hanke

Volontärin

Ardeystraße 93
44139 Dortmund
Tel. +49(231)5493-587
Fax +49(231)5493-95587
presse--at--hwk-do.de

Philipp Kaczmarek
Ardeystraße 93
44139 Dortmund
Tel. +49(231)5493-422
Fax +49(231)5493-95422
philipp.kaczmarek--at--hwk-do.de