Corona HOTLINE Weiterbildungsberatung & BAföG: 0231 5493-391

Corona FAQ hier

Corona – Häufigste Fragen rund um die Themen der Weiterbildung & BAföG

Weiterbildungsberatung

Die Weiterbildungsberatung steht Ihnen auch weiterhin zur Verfügung. NUtzen Sie die Hotline oder die Informationen auf unserer Internetpräsenz über ausgefallene und zukünftige Lehrgänge.

Die Bildungsscheck- und Bildungsprämienberatung kann telefonisch wahrgenommen werden - Bildungsschecks und Bildungsprämien können aufgrund des persönlichen Erscheinens nicht ausgestellt werden.

Keine Nachteile beim BAföG wegen Corona

Pandemiebedingte Schließungen von Ausbildungsstätten im Sinne von § 2 BAföG (kurzfristige Schließungen von Ausbildungsstätten bzw. Verlängerung deren vorlesungsfreien Zeiten) sind förderungsrechtlich unschädlich. Diese Schließzeiten werden als unterrichts- bzw. vorlesungsfreie Zeiten im Sinne von § 15 Abs. 2 BAföG behandelt.

Da die Handwerkskammer Dortmund vom 17. März bis 19. April 2020 keinen Unterricht mehr anbietet, brauchen Sie die Bezirksregierung Köln nicht zu informieren, wenn Sie in NRW wohnen - das haben wir bereits übernommen. Sollten Sie nicht in NRW wohnen, besteht Meldepflicht gegenüber der Bewilligungsbehörde in Ihrem Bundesland.

Aufgrund der Coronapandemie gibt es wichtige Informationen und Hinweise zu Ihrem Aufstiegs – BAföG:

  • Noch nicht begonnene Lehrgänge, für die noch kein Bewilligungsbescheid ergangen ist und die aufgrund des Coronavirus verschoben werden müssen, können nicht ab dem geplanten Zeitpunkt gefördert werden.
    Für den später stattfindenden Lehrgang ist ein neuer Antrag zu stellen.
  • Sollte bereits eine Bewilligung sowie eine Zahlung für einen noch nicht begonnen Lehrgang erfolgt sein, wird die Unterhaltsförderung fortgeführt.
  • Wird ein Lehrgang komplett abgesagt, ist die Bezirksregierung zu informieren.
  • Bei bereits begonnen Maßnahmen wird der Lebensunterhalt auf Antrag bis zum neuen planmäßigen Ende fortgeführt. Verschiebt sich das Lehrgangsende durch die pandemiebedingte Schließung, erfolgt eine weitere Förderung um den Schließungszeitraum.
  • Fristverlängerung um einen Monat nach Wiederöffnung, sofern Formblätter F bis März vorzulegen waren und aufgrund der Schließung aktuell nicht eingereicht werden können.

Unter folgendem Link können Sie nach Postleitzahlensuche Ihre Bewilligungsbehörde finden: www.aufstiegs-bafoeg.de.

AnsprechparterInnen Weiterbildungsberatung - Bitte nutzen Sie aus gegebenem Anlass primär die Hotline: 0231-5493-391

Marc Dettlaf

Marc Dettlaf
Weiterbildungsberatung, Aufstiegs-BAföG, Bildungsschecks

Tel. +49(231)5493-602
Fax +49(231)5493-95602
marc.dettlaf--at--hwk-do.de

Katrin Fischer

Katrin Fischer
Weiterbildungsberatung, Aufstiegs-BAföG, Bildungsschecks

Tel. +49(231)5493-604
Fax +49(231)5493-95604
katrin.fischer--at--hwk-do.de

Annett Renk

Annett Renk
Akademie für Unternehmensführung, Betriebswirte

Tel. +49(231)5493-407
Fax +49(231)5493-95407
annett.renk--at--hwk-do.de

Diana Noelle

Diana Noelle
Akademie für Unternehmensführung, Betriebswirte

Tel. +49(231)5493-432
Fax +49(231)5493-95432
diana.noelle--at--hwk-do.de

Claim NRW hält zusammen