Bildungszentrum Hansemann

Seminargebaeude
HWK-Dortmund



Das Bildungszentrum Hansemann der Handwerkskammer Dortmund, das sich in Dortmund-Mengede befindet, ist eine Einrichtung, die europaweit ihresgleichen sucht.

Nirgendwo gibt es etwas Vergleichbares dieser Größenordnung. In vierjähriger Aufbauarbeit ist auf einer Fläche von rund 47 000 Quadratmetern das Bildungszentrum auf dem früheren Zechengelände „Adolph von Hansemann" geschaffen worden.

Seit Mai 2000 ist es eine Schulungsstätte für das Gerüstbauer-Handwerk sowie für das handwerksähnliche Gewerbe. Zum handwerksähnlichen Gewerbe gehören etwa die Bereiche Korrosionsschutz und Regenerative Energien. Im Jahre 2005 ist zusätzlich eine moderne Zweiradwerkstatt eröffnet worden.

Angesichts seiner Größe bietet es genügend Raum für die optimale Durchführung von überbetrieblichen Ausbildungsmaßnahmen sowie zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung und den Erwerb verschiedenster Zusatzqualifikationen.

Moderne Maschinenparks, Holz- und Metallwerkstätten sowie 500 Tonnen Gerüstmaterial bieten sowohl im Gerüstbau als auch bei Korrosionsschutz- und Strahlerlehrgängen besonders praxisnahe Schulungsmöglichkeiten. Dank hierfür speziell sanierter Hallen muss denn auch bei schlechtem Wetter nichts „ins Wasser" fallen. Als größtes und modernstes Bildungszentrum für den Gerüstbau bietet das Bildungszentrum Hansemann der Handwerkskammer Dortmund eine Vielzahl neuer Qualifikationschancen für Meister, Ausbilder, Kolonnenführer, Baufachleute – und für solche, die es noch werden wollen.



Anschrift

Handwerkskammer Dortmund
Bildungszentrum Hansemann
Barbarastraße 7
44357 Dortmund

Tel.: 0231 5493-850
Fax: 0231 5493-860
E-Mail: bz.hansemann@hwk-do.de

Internat Hansemann

Wer hart arbeitet, braucht hin und wieder Zeit zum Ausspannen. Das können Sie selbstverständlich auch in unserem Bildungszentrum. Viel leisten und viel lernen - das steht bei uns an erster Stelle. Doch das "Drumherum" stimmt auch. Wir haben eine ganze Menge zu bieten in puncto Unterkunft und Freizeitgestaltung.

Gaestehaus Kaue1
HWK-Dortmund



Das Gästehaus "Kaue"

Als Schulungsteilnehmer erwarten Sie moderne, freundlich eingerichtete Gästezimmer (Einzelzimmer) in der ehemaligen Kaue der Zeche Hansemann. Die Zimmer verfügen über Bad/WC und einen TV-Anschluss.

Internat außen
HWK-Dortmund



Das Internat

In unserem großzügigen Internatsgebäude erwarten Sie insgesamt 76 geräumige Doppel- und Dreibettzimmer, die selbstverständlich auf Anfrage als Einzelzimmer genutzt werden können. Die Zimmer verfügen ebenfalls über Bad/WC.

billiardraum
HWK-Dortmund



Freizeitmöglichkeiten

Im Freizeitbereich stehen für den verdienten Feierabend Poolbillard, drei Fernsehräume, ein Kraftraum, Tischtennis, Internetterminals, Fahrräder, Inlineskates, Spiele, Bücher und vieles mehr zur Verfügung.

bistro
HWK-Dortmund



Das Bistro

Ein besonderes Highlight ist das Bistro, das auf Anfrage genügend Platz für die unterschiedlichsten Zusammenkünfte bietet

kantine
HWK-Dortmund



Die Kantine im Bildungszentrum Hansemann

Um gute Leistungen in den Lehrgängen zu erbringen, ist eine gute und ausgewogene Ernährung wichtig. In der Kantine des Bildungszentrums werden die Speisen täglich frisch zubereitet. Ab den frühen Morgenstunden bis in den Abend ist die Kantine des Bildungszentrums geöffnet.



Betreuung

Die Auszubildenden werden von erfahrenen Sozialpädagogen und Sozialarbeitern betreut und als Hilfestellung werden bei Bedarf Nachhilfestunden angeboten. Unser Ziel ist es, bestmögliche Bedingungen für ein erfolgreiches Lernen in der Ausbildung zu schaffen.


Kontakt

Handwerkskammer Dortmund
Bildungszentrum Hansemann, Internat
Barbarastraße 7
44357 Dortmund



Ansprechpartner

Wolfgang Schultheiß
Internatsleitung
Tel.: 0231 5493-702
Fax: 0231 5493-860
E-Mail: bz.hansemann@hwk-do.de