charpentier, couvreur, bâtiment, construction, toiture, chantier, toit, pénibilité, charpente, pénible, chaleur, travail, cheminée, btp, soleil, sécurité, maison, rayons de soleil, emploi, avenir, manuel, métier, danger, dangereux, habitat, travaux, professionnel, entreprise, risque, tuile, ardoise, marteau, casque, vertige, accablante, accroupi, corde, encorder, profil
pict rider - stock.adobe.com

Bekämpfung der Schwarzarbeit

Schwarzarbeit schadet...

Schwarzarbeit schadet...

  •          den ehrlichen Betrieben, die mit den Dumpingpreisen der schwarzarbeitenden Betriebe nicht
             mithalten können und Aufträge verlieren
  •          den Sozialkassen, weil Beiträge an die Kranken-, Pflege, Renten-, Arbeitslosen- und
             Unfallversicherung nicht gezahlt werden
  •          jungen, ausbildungswilligen Menschen, weil Ausbildungsplätze vernichtet werden und
            schwarzarbeitende Betriebe nicht ausbilden
  •         dem Staat, dem Steuereinnahmen in Milliardenhöhe entgehen und so Geld für wichtige Bereiche wie
            Bildung, Soziales oder Gesundheit fehlen
  •         und damit: uns allen!

Wer Steuern zahlt, kann doch kein Schwarzarbeiter sein?!
Oder? …

Doch! Was ist Schwarzarbeit eigentlich genau? Schwarzarbeitet leistet, wer als selbständiger Gewerbetreibender

  •          seine sozialversicherungsrechtlichen Melde-, Beitrags- oder Aufzeichnungspflichten nicht erfüllt
  •          seine steuerlichen Pflichten nicht erfüllt
  •          seine Mitteilungspflicht gegenüber dem Sozialleistungsträger nicht erfüllt, wenn er noch Empfänger
             von Sozialleistungen ist
  •          keine Gewerbeanmeldung vornimmt
  •          ein zulassungspflichtiges Handwerk ohne Eintragung in die Handwerksrolle betreibt
            (unberechtigte Handwerksausübung)

Was können wir gemeinsam dagegen tun?

Die Handwerkskammer selbst ist zwar nicht zur Verfolgung von unberechtigter Handwerksausübung und Schwarzarbeit berechtigt. Wir arbeiten jedoch eng mit den hierfür zuständigen Stellen – den Ordnungsbehörden der Städte und Kreise sowie den Hauptzollämtern – zusammen und unterstützen diese bei dieser Aufgabe.

Sollten Sie Erkenntnisse über Personen haben, die ein Handwerk ohne die notwendige Eintragung und Gewerbeanmeldung ausüben, nehmen wir Ihre sachdienlichen Hinweise daher sehr gerne auf und leiten sie an die jeweils zuständige Stelle weiter. Bitte verwenden Sie unser Formular Meldung unerlaubter Handwerksausübung

Ansprechpartner:

Lothar Kauch

Lothar Kauch
Abteilungsleiter Handwerksrolle, Gewerberecht, Beiträge

Tel. +49(231)5493-152
Fax +49(231)5493-95152
lothar.kauch--at--hwk-do.de

Weiterführende Informationen:

oder tragen Sie Ihre Daten in das nachfolgende Online-Formular ein.

Bekämpfung der Schwarzarbeit

Wer hat Schwarzarbeit betrieben?

Welche Tätigkeiten werden bzw. wurden ausgeführt?

Wo werden bzw. wurden die Tätigkeiten ausgeführt?

Falls bekannt: Angaben zum Auftraggeber

Ihre persönlichen Angaben

Ich bin mit der Weiterleitung der Anzeige an die zuständige Stelle einverstanden.

Hinweis:

Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir keine Einzelheiten zum Ergebnis eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens bekanntgeben.

neu laden

* Pflichtfeld