Sieger
Rocksweeper / shutterstock.com

38 Junghandwerker erhielten besondere Auszeichnung

Digitale Ehrung der Sieger des Leistungswettbewerbs 2020

Das vergangene Jahr wurde maßgeblich von den Auswirkungen der Corona-Pandemie bestimmt. Dennoch haben es 38 Gesell*innen aus dem Kammerbezirk der Handwerkskammer (HWK) Dortmund mit ihren herausragenden Leistungen in der Ausbildung geschafft, beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Kammer-, Landes- oder Bundesebene einen Sieg zu erringen. Dafür wurden sie gestern Abend bei einer digitalen Feierstunde besonders geehrt.

HWK-Vize-Präsidentin Kerstin Feix gratulierte den Junghandwerker*innen und betonte, wie dringend auch während der aktuell schwierigen Wirtschaftslage Fachkräfte benötigt werden. „Die Pandemie hat die große Bedeutung des Handwerks für Wirtschaft und Gesellschaft sehr deutlich gemacht. Handwerker versorgen nicht nur die lokale Bevölkerung mit Waren und Dienstleistungen, sondern tragen auch zur Versorgungs-sicherheit der kritischen Infrastruktur bei. Darüber hinaus ist das Handwerk unverzichtbar, wenn es um die großen Zukunftsthemen wie Energieeffizienz, Mobilität und Smart-Home geht.“ Damit die Betriebe des Handwerks auch in Zukunft erfolgreich sein können, so Feix, brauche man jedoch talentierte Junghandwerker.

Ein besonderes Dankeschön richtete die HWK-Vize-Präsidentin an die Ausbildungsbetriebe. „Die Qualifizierung junger Menschen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Sie zu versäumen, bedeutet, die eigene Zukunft in Gefahr zu bringen. Denn Nachwuchskräfte sichern das Fortbestehen von Unternehmen, ja ganzen Wirtschaftszweigen. In der aktuellen Krise ist es für das Handwerk wichtiger denn je, dass genügend Nachwuchs ausgebildet wird.“

Normalerweise werden den Preisträgern im Beisein zahlreicher Gäste während der Feierstunde ihre Urkunden überreicht. Dies ist derzeit leider nicht möglich. Stattdessen wurden die Sieger im Vorfeld besucht und die Urkunden mit dem nötigen Abstand übergeben. Dabei ist ein Video entstanden, in dem die jungen Gesellinnen und Gesellen unter anderem davon erzählen, wie sie zum Handwerk gekommen sind und warum sie am Leistungswettbewerb teilgenommen haben.

Das Video der digitalen Ehrung ist hier zu finden.



Die erfolgreichen Junghandwerker



Ahlen

Zahntechnikerin Farina Klöppel aus Ahlen

(Ausbildungsbetrieb: Zahnästhetik Klöppel & Stiemer GmbH aus Erwitte)

 

Anröchte

1. Landessieger

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger Carl Peter Mies aus Anröchte

(Ausbildungsbetrieb: Fliesenlegermeister Markus Mies aus Anröchte)

 

Bergkamen

1. Bundessieger

Zweiradmechatroniker FR: Motorradtechnik Tim Joel Bretschneider aus Bergkamen

(Ausbildungsbetrieb: Motorradshop Bergkamen)

 

Bochum

Elektroniker FR: Energie- und Gebäudetechnik Tobias Scheuplein aus Bochum

(Ausbildungsbetrieb: Frank Mai Elektrotechnik GmbH aus Bochum)

 

Kraftfahrzeugmechatroniker Max Leander Mertens aus Bochum

(Ausbildungsbetrieb: Fahrzeugwerke LUEG AG aus Bochum)

 

Orthopädieschuhmacherin Jana Prengemann aus Bochum

(Ausbildungsbetrieb: Care Center Rhein-Ruhr aus Bochum)

 

Orthopädietechnik-Mechaniker Jonas Schwake aus Bochum

(Ausbildungsbetrieb: Care Center Rhein-Ruhr aus Bochum)

 

Dortmund

Augenoptikerin Chaymae Salmi Ben Kay Celina Schmidt Dortmund

(Ausbildungsbetrieb: Brillenwelt Optik Urul aus Dortmund)

 

2. Landessiegerin

Buchbinderin Celina Helmrich aus Dortmund

(Ausbildungsbetrieb: Stadt Dortmund Archiv)

 

1. Landessieger

Dachdecker Jona Lagoda aus Dortmund

(Ausbildungsbetrieb: Gebr. Lagoda GmbH aus Dortmund)

 

2. Bundessiegerin

Fleischerin Theresa Kampmann aus Dortmund

(Ausbildungsbetrieb: Neuland Fleischvertriebs GmbH aus Bergkamen)

 

3. Landessieger

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker FR: Karosserieinstandhaltungstechnik Jan Chris Böchler aus Dortmund

(Ausbildungsbetrieb: Sanders GmbH aus Dortmund)

 

1. Landessiegerin

Kauffrau für Büromanagement Kim Elena Micke aus Dortmund

(Ausbildungsbetrieb: Micke GmbH aus Bochum)

 

1. Landessiegerin

Raumausstatterin Melissa Neuber aus Dortmund

(Ausbildungsbetrieb: Raumgestaltung Mareike Wendt aus Bochum)

 

3. Landessieger

Straßenbauer Kevin Graumann aus Dortmund

(Ausbildungsbetrieb: Wirtschaftsbetriebe Lünen)

 

Tischler Jonah Bartel aus Dortmund

(Ausbildungsbetrieb: Tischlerei Freiformat aus Dortmund)

 

2. Landessieger

Uhrmacher Maximilian Lente aus Dortmund

(Ausbildungsbetrieb: Juwelier Liebehenschel GmbH & Co.KG aus Unna)

 

Ennepetal

2. Landessieger

Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik Simon Schönfeld aus Ennepetal

(Ausbildungsbetrieb: Ulrich Kohlmeyer Elektromaschinenbau aus Unna)

 

Konditorin Joanna Kristin Iske aus Ennepetal

(Ausbildungsbetrieb: Konditorei Kartenberg aus Ennepetal)

 

Essen

2. Landessieger

Bestattungsfachkraft Melina Boxen aus Essen

(Ausbildungsbetrieb: Reininghaus-Seifert GmbH aus Bochum)

 

Zimmerer Sören Weimann aus Essen

(Ausbildungsbetrieb: Zimmerei Lüddecke aus Sprockhövel)

 

Fröndenberg/Ruhr

2. Landessieger

Stuckateur Philipp Kemper aus Fröndenberg/Ruhr

(Ausbildungsbetrieb: Torsten Kemper, Bau- und Stuckgeschäft aus Fröndenberg/Ruhr)

 

Hamm

2. Landessiegerin

Bäckerin Liana-Alexandra Köpplin aus Hamm

(Ausbildungsbetrieb: Hosselmann GmbH & Co. KG aus Hamm)

 

Malerin und Lackiererin Sabrina Wantoch von Rekowski aus Hamm

(Ausbildungsbetrieb: Kolping Bildungszentren Westfalen gem. GmbH aus Hamm)

 

Hattingen

Gebäudereiniger Sebastian Gornik aus Hattingen

(Ausbildungsbetrieb: Dirk Schneider aus Hattingen)



Herten

2. Landessiegerin

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker FR: Karosserie- und Fahrzeugbautechnik Jan Griebner aus Herten

(Ausbildungsbetrieb: Mercedes-Benz Minibus GmbH aus Dortmund)

  

Lippstadt

1. Landessieger

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Nicolas Hesekemper aus Lippstadt

(Ausbildungsbetrieb: Dülberg GmbH & Co. KG aus Soest)

 

1. Landessieger

Fahrzeuglackierer Lars Uwe Sommer aus Lippstadt

(Ausbildungsbetrieb: Lackiertechnik Ruhose, Inh. Uwe Sommer aus Lippstadt)

 

Lünen

1. Landessieger

Metallbauer FR: Konstruktionstechnik Julius Harder aus Lünen

(Ausbildungsbetrieb: Walter Viet Stahl- und Metallbau GmbH aus Dortmund)

 

Schornsteinfeger Simon Krüger

(Ausbildungsbetrieb: Schornsteinfegerbetrieb Markus Wies aus Lünen)

 

Recklinghausen

1. Landessieger

Mechatroniker für Kältetechnik Kevin Weiß aus Recklinghausen

(Ausbildungsbetrieb: Seco Kältetechnik GmbH aus Bochum)

 

Schwerte

Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk SP: Bäckerei Celine Störmer aus Schwerte

(Ausbildungsbetrieb: Bäckerei Büsch aus Schwerte)

 

Soest

Friseurin Louisa Bott aus Soest

(Ausbildungsbetrieb: Lisa-Marie Jungeblut & Friends aus Soest)

 

1. Landessieger

Maurer Jan Lukas Köster aus Soest

(Ausbildungsbetrieb: M. Meisterbau GmbH aus Lippetal)

 

2. Landessieger

Parkettleger Leon Gadhöfer aus Soest

(Ausbildungsbetrieb: Tischlerei A. Bahne aus Bad Sassendorf)

 

Werl

2. Landessieger

Technischer Modellbau FR: Gießerei Niklas Rammelmann aus Werl

(Ausbildungsbetrieb: Werler Modellbau GmbH)

 

Werne

Feinwerkmechaniker Tim Schmitt aus Werne

(Ausbildungsbetrieb: Böcker Maschinenwerke GmbH aus Werne)

 

Wuppertal

2. Landessiegerin

Goldschmiedin Kira Huth aus Wuppertal

(Ausbildungsbetrieb: Gold- und Platinschmiede Grafe aus Schwerte)

Brillowski, Kätrin
Ardeystraße 93
44139 Dortmund
Tel. +49(231)5493-113
Fax +49(231)5493-95113
presse--at--hwk-do.de